05.06.2017 | Desserts & Eis

Schoko-Vanille-Erdbeer Eis am Stiel – Popsicles Fürst Pückler Style.

Ich hab’s euch ja versprochen, heute gibt es Eis!
Eine kleine Reise zurück in die Kindheit. Ein bißchen Retro. Und total einfach!
So einfach, dass ich mich ja schon fast schäme, es Rezept zu nennen. Das einzige was ihr braucht, ist eine Form für Eis am Stiel! Ach, selbst für die gibt es eine einfache Alternative! Wollt ihr wissen wie? Und habt ihr euch auch schon immer gefragt, wer eigentlich dieser Fürst Pückler ist? Ich verrate es euch!

Rezept für Joghurt Popsicles

Schoko Vanille Erdbeer Eis am Stiel

Schoko, Vanille, Erdbeer – die wohl klassischste Eissorten-Kombination, die es gibt.
So klassisch, dass sie ihren eigenen Namen bekommen hat: Fürst Pückler.
Habt ihr euch schonmal gefragt, wieso?

Ich war, wie immer neugierig und habe mal recherchiert.
Hermann, Fürst von Pückler Muskau lebte im 19. Jahrhundert und war wohl ein Poet. Gegärtnert hat er auch. Und er war ein ganz schöner Schwerenöter. Das ZDF betitelte ihn (ungewohnt direkt) als Playboy, Pascha und Visionär. Das ist mal eine Ansage. Meine Aufmerksamkeit hatte er plötzlich, der Fürst. Ganz ohne Eis.

Schoko Vanille Erdbeer Eis

Einfaches Rezept für Eis am Stiel

Schoko-Vanille-Erdbeer Eis am Stiel

Er wurde auch der Grüne Fürst genannt, weil es sich mit Leidenschaft nicht nur den Frauen, sondern auch seinem Park im Schloss Branitz bei Cottbus widmete. Das war aber wohl auch das unschuldigste seiner Hobbies. 
Ob mit einer Kutsche die von Hirschen gezogen wurde durch Berlin fahrend oder auf exotischen Reisen, begleitet von Mätressen, er zog Aufmerksamkeit auf sich, der Pückler. Soviel dass man ihm dieses Eis widmete. 
Ich glaube ja dieser Mann hätte etwas weit aus verrückteres verdient als Schuko-Erdbeer-Vanille, aber zu dieser Zeit war das vielleicht schon die Krone der Exzentrik.

Im englischsprachigen Raum heißt diese Kombination übrigens Neapolitan Ice Cream – was der schon wieder damit zu tun hat, finde ich ein ander mal raus. Für heute ist die Geschichtsstunde beendet.

Joghurt Eis am Stiel

Schoko-Vanille-Erdbeer-Popsicles

Ich jedenfalls habe als Kind immer penibel um das Erdbeereis herum gegessen. Mochte ich nicht und mag ich heute noch nicht. Aber ein Fürst Pückler Eis ohne Erdbeer wäre doch recht unvollkommen. 
Und wenn man es mit frischen Erdbeeren zubereitet, ist es ja doch ganz lecker. Womit ich auch schon zu den Rezepten für diese Fürst Pückler Popsicles komme.
Die Popsicles habe ich mit den leckeren Produkten aus dem Probierpaket von LAC.lactosefrei zubereitet, das ich bei meiner Reise in dem Schwarzwald bekommen habe und das ihr hier übrigens auch noch gewinnen könnt

Popsicles Erdbeer Schoko VAnille

Für dieses Rezept gibt es zwei Möglichkeiten. Den einfachen Weg, und den ultra-mega-einfachen für die kochfaulsten Menschen auf der Welt. Für die erste Variante braucht ihr eine Eis am Stiel Form, eine Investition, die sich gerade im Sommer wirklich lohnt. Für die zweite Variante, die ich ja eigentlich kaum als Rezept bezeichnen mag, braucht ihr…eigentlich gar nichts. Außer Joghurt. Und fertig ist ein köstliches Sommer-Eis.

Neugierig? Hier kommen die Rezepte!

Schoko-Vanille-Erdbeer Eis am Stiel

Für 9 Stück:

600 g Joghurt
100 ml Milch
1 Vanilleschote

3 TL Kakao
200 g Erdbeeren

Zubereitung:

1. Den Joghurt mit der Milch glattrühren. Die Vanilleschote längs aufschneiden, das Mark herauskratzen und unter den Joghurt rühren. Den Joghurt gleichmäßig auf drei Schüsseln aufteilen. Den Kakao unter eine Joghurt-Portion rühren. Die Erdbeeren pürieren und unter die zweite Portion Joghurt rühren.

2. Nun zuerst je 1 Löffel Schoko-Joghurt in die Eisformen füllen und für 1 Stunde gefrieren. Dann 1 EL einfachen Vanillejoghurt darauf geben und vorsichtig ein Holstäbchen in die Form stecken. Wieder ca. 1 Stunde gefrieren. Zum Schluss den Erdbeerjoghurt darauf geben und nochmals für 1 – 2 Stunden in den Gefrierschrank stellen. 


Mega-einfaches Schoko-Vanille-Erdbeer Eis am Stiel für die kochfaulsten Menschen der Welt

Für 9 Stück

3 Becher Vanille-Joghurt (je 150 g)
3 Becher Erdbeere-Joghurt (je 150 g)
3 Becher Naturjoghurt (je 150 g)
2 EL Kakao

Zubereitung:

1. Die Joghurtsorten auf drei Schüsseln aufteilen. Den Naturjoghurt mit dem Kakao vermischen Die Joghurtbecher ausspülen. Dann in jeden Becher zuerst 3 EL Kakao-Joghurt füllen. Darauf 3 EL Vanillejoghurt gebe (vorsichtig, damit sich der Joghurt nicht vermischt) und dann 3 EL Erdbeerjoghurt in die Becher füllen. 

2. Einen Holzstab oder einen Plastiklöffel vorsichtig mittig in den Joghurt stecken. Die Joghurtbecher im Tiefkühlschrank min. 4 Stunden gefrieren. Herauslösen und Eis essen!

Frozen Yogurt Popsicles

Kennst du schon

mein Kochbuch?

Mein Kochbuch für Menschen, die viel vorhaben. Hier teile ich meine Tipps und Strategien rund um gesunde Ernährung im stressigen Alltag. Gut geplant und vorbereitet passen die 80 frischen und schnellen Rezepte ideal zum modernen Leben mit seinen täglichen Herausforderungen. So macht gesunde Ernährung Spaß!

Kommentare

Nessa

5.06.2017 um 11:14 Uhr

Hallo liebe Denise,

ich bin in den 70er bzw. 80er Jahren aufgewachsen und ebenfalls ausgiebigst mit Fürst Pückler-Eis gequält worden, auch wenn ich den Namen nie wusste. Zu nahezu jeder Feier gab es das Zeug. Ich mochte es nie. Im Gegensatz zu Dir gefiel mir das Erdbeereis aber noch am besten. Vanilleeis fand ich als Kind einfach langweilig und Schokoladeneis mag ich bis heute nicht besonders. Später gab es dann andere fertig zusammengestellte Eiskreationen in so einer mehreckigen Schachtel. Auch da war immer mindestens eine Eissorte drin, die ich nicht mochte, aber mit Glück gab es dann wenigstens die Variante mit Maracuja(?)eis als Hauptsorte. Diese diese Eiskreationen sind möglicherweise Schuld, dass ich als Kind gar nicht sooo gern Eis gegessen habe. Eiskugeln direkt von der Eisdiele waren zumindest in meiner Familie eher unüblich. Wenn es das mal gab, dann eine Kugel im Waffelhörnchen (hier mochte ich die pappigen industriell hergestellten Waffeln nicht). Für mich gab es dann entweder ganz klassisch Erbeere oder noch lieber Zitrone. An mehr Eis kann ich mich aus meiner Kindheit nicht erinnern.

Heute esse ich mit Begeisterung Eisbecher in ausgewählten Eiscafés. Aber auch nur, wenn dort das Eis selbst hergestellt ist. Unser Lieblingseiscafé befindet sich in einer Kleinstadt in der Heide. Jedes Mal rund eine Stunde Fahrt entfernt, aber jetzt im Sommer ist der Besuch dort eigentlich an jedem Wochenende einmal „Pflicht“.

Liebe Grüße
Nessa

Kirschbiene

6.06.2017 um 16:03 Uhr

Huhu Denise,
ich fand deine Geschichtsstunde zu Herrn von und zu Pückler sehr interessant. Und das, wo mich Geschichte früher in der Schule nicht so richtig begeistern konnte ;-).
Witzig, dass du bei diesem Eis auch immer um die Erdbeerschicht herumgegessen hast. Ging mir genauso. Doch selbstgemacht ist Erdbeereis dann gar nicht mehr so schlimm, sondern auf einmal durchaus lecker :-).
Liebe Grüße
Bianca

Denise

7.06.2017 um 21:58 Uhr

Freut mich, dass dir das Lesen Spaß gemacht hat :)

Jaa ich fand das schmeckte irgendwie immer so künstlich, oder? Selbstgemacht ist auf jeden Fall recht lecker :)

Liebe Grüße,
Denise

Sabrina Sue Daniels

6.06.2017 um 20:55 Uhr

Ohhh wie lecker!!! Genau mein Fall:-)
Wo hast Du denn die hübschen Eisförmchen her?
Ein absolutes Träumchen:-)

Denise

6.06.2017 um 21:10 Uhr

Hallo Sabrina,

vielen Dank!!
Die hab ich bei Amazon bestellt ;) Die Marke heißt Rosenstein & Söhne :)

Liebe Grüße,
Denise

Sara

11.06.2017 um 17:04 Uhr

Liebe Denise,

das sieht so wunderbar aus und ist tatsächlich eine Reise in die Kindheit – Fürst Pückler-Eis gab es immer wenn ich bei meinen Großeltern zu Besuch war :)

Das einfache Rezept werde ich bald ausprobieren. Toll so ganz ohne Zuckerzusatz!

Liebe Grüße – Sara

Denise

12.06.2017 um 07:39 Uhr

Hallo Sara,

freut mich dass es dir gefällt :)

Liebe Grüße,
Denise

Schreibe mir einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.