Ein Rezept für Tomatenrisotto möchte ich schon seit letztem Jahr mit euch teilen. Jetzt habe ich genau den richtigen Anlass dafür gefunden!
Vapiano* feiert seinen 15. Geburtstag und zu diesem Anlass gibt eine wirklich coole Aktion:
Kreire dein eigenes Vapiano Special-Gericht. 
Bis zum 31. März könnt ihr unter www.mein-rezept.vapiano.de mitmachen. Welches Gericht würdet ihr einreichen? 
Um euch ein bißchen zu inspirieren, dachte ich sofort an ein Tomatenrisotto. Extra würzig mit knusprig gebratener Chorizo.
Das Rezept für dieses leckere Tomatenrisotto und einen Vapiano-Gutschein im Wert von 50 € gibt’s aber schon heute hier für euch!

Tomatenrisotto mit kross gebratener Chorizo

*Werbung

Risotto mit Tomaten und Chorizo

Risotto mit Tomaten

Tomatenrisotto mit gebratener Chorizo

Seit ich bei Vapiano ein paar mal hinter die Kulissen schauen durfte, bin ich überzeugt.
Die Produkte sind frisch, die Zutaten hochwertig, die Rezepte sind kreativ und abwechslungsreich. Endgültig gepunktet hat Vapiano bei mir mit der Einführung glutenfreier Nudeln und Pizza – und zwar in allen Varianten. 
Pasta Pollo Picante mit Hühnchen und Pak Choi, Pasta Estiva mit Hühnchen, Tomaten und einem Hauch Minze. Pizza Dell’Alpe mit Scamorza und Feigen und die unglaublich leckeren (ebenfalls glutenfreien) Firenzini.

Am liebsten esse ich bei Vapiano, wenn ich in anderen Städten unterwegs bin. 
Vor kurzem war ich für ein paar Meetings in Hamburg. Ein anstrengender Tag, viel unterwegs in einer fremden Stadt.
Nach so einem Tag ist es mittlerweile Tradition, mir etwas von Vapiano auf’s Hotelzimmer zu bestellen.
Im Hotelbett eine Portion glutenfreie Pasta essen – perfekt!

Tomatenrisotto mit Chorizo

Rezept für Tomatenrisotto

Chorizo und Tomaten

Besonders mag ich die wechselnden Specials.
Die sind noch ein bißchen kreativer als die Standard-Karte. Und genau zu diesen Specials könnte bald schon euer ganz eigenes Rezept zählen.

Zum 15. Geburtstag von Vapiano könnt ihr euer ganz persönliches Lieblingsgericht auf die Vapiano-Speisekarte bringen! Egal ob Pasta, Pizza, Risotto, Salate oder Suppen

Ich finde die Aktion wirklich richtig toll und bin so gespannt, was es zum Schluss auf der Karte geben wird. Aber bis dahin ist noch Zeit und ihr könnt noch bis zum 31. März mitmachen!
Was ich einreichen würde? Ich hätte so viele Ideen. Aber ich finde, mein Tomatenrisotto mit Chorizo würde sich ganz wunderbar auf der Vapiano-Speisekarte machen!

Rezept für Tomatenrisotto

Aber jetzt seid ihr dran, reicht euer Rezept bis zum 31. März unter www.mein-rezept.vapiano.de ein.
Nehmen dem Erlebnis, das eigene Gericht auf der Vapiano-Speisekarte zu sehen, gibt es eine exklusive Pasta-Party und weitere leckere Preise zu gewinnen.

Bis dahin könnt ihr euch schonmal genüsslich durch die Vapiano-Karte futtern! 
Ich verlose unter meinen Lesern einen 50 € Gutschein für Vapiano.

 

Das Gewinnspiel ist beendet.


Tomatenrisotto mit Chorizo

Zutaten für 4 Portionen:

1 kg gemischte Tomaten
300 g Kirschtomaten
1 EL Puderzucker
1 Knoblauchzehe
2 EL Olivenöl
1 TL Salz

300 g Risottoreis
1 Chorizo
1 Zwiebel
2 EL Tomatenmark
7 Stück getrocknete Tomaten
1 EL Olivenöl
200 ml Rotwein
500 ml Gemüsebrühe

80 g Parmesan
Salz und Pfeffer

Zubereitung:

  1. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die gemischten Tomaten und die Kirschtomaten in eine Auflaufform geben. 1 EL Puderzucker, 1 TL Salz und 2 EL Olivenöl darüber geben und eine Knoblauchzehe dazu pressen. Alles gut vermischen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen, bis die Tomaten weich sind und anfangen, etwas zu karamellisieren. Die Tomaten herausnehmen, ein paar Rispen zur Deko beiseite legen und den Rest im Mixer pürieren.
  1. Die Chorizo in dünne Scheiben schneiden, die getrockneten Tomaten würfeln und die Zwiebel fein würfeln. Die Chorizo in 1 EL Olivenöl in einem Topf kross anrösten. Herausnehmen und beiseite stellen. Die Zwiebel in das Fett geben und anbraten. Den Risottoreis, die getrockneten Tomaten und das Tomatenmark dazugeben. Alles kurz anrösten, dann mit dem Rotwein ablöschen. Etwas Gemüsebrühe dazugeben und unter Rühren einkochen lassen. Dann etwas von den pürierten Tomaten dazugeben und unter Rühren einkochen lassen. Wieder etwas Brühe dazugeben und einkochen lassen. Abwechselnd so weitermachen, bis das Risotto bissfest gegart ist.
  1. Den Parmesan hobeln und unter das Risotto rühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit der krosse gebratenen Chorizo und ein paar karamellisierten Tomaten servieren.

Tipp: Vegetarier lassen die Chorizo einfach weg. Das Risotto schmeckt auch so fantastisch!

Zutaten für Tomatenrisotto