19.07.2019 | Desserts & Eis, Salate & Suppen, Vegetarisch & Vegan

Erbsensuppe, Tomatenrisotto, Himbeer-Eis – 3 Gänge mit Ziegenfrischkäse

[Werbung für Snøfrisk]

Ein ganzes Menü mit Ziegenfrischkäse?
Klingt im ersten Moment ein bißchen langweilig? Auf keinen Fall!
Drei köstliche Gänge habe ich mit dem Ziegenfrischkäse von Snøfrisk gekocht und damit alle begeistert. Es gibt Erbsen-Minz-Suppe mit Snøfrisk Meerrettich, ein Tomaten-Risotto mit Snøfrisk Rote Zwiebel & Thymian und ein Himbeer-Eis mit klassischem Ziegenfrischkäse Nature ll.

3 Gang Menü mit Ziegenkäse

Fruchtiges Tomatenrisotto mit Ziegenkäse

Erbsensuppe mit Minze

Ziegenkäse Himbeere Eis

Himbeereis mit Ziegenkäse

 

3-Gang Menü mit Ziegenfrischkäse? Klar!

Nach diesen Rezepten kann ich wirklich nur sagen: Ziegenfrischkäse macht alles besser!

Ich kannte Snøfrisk schon länger, vor allem liebe ich die Sorte Naturell. Für dieses Menü habe ich aber auch die Sorten Meerrettich und Rote Zwiebel & Thymian für mich entdeckt.
Ich war etwas skeptisch, da Frischkäse mit Gewürzen und Aroma für mich schnell überwürzt und künstlich schmeckt. Das ist bei Snøfrisk keineswegs der Fall!
Sogar die Sorte Meerrettich hat mich überzeugt, obwohl ich überhaupt kein Fan von Meerrettich bin.

Aber von Anfang an…

 

Gemütliche Abende mit Freunden sind bei mir im Moment eher selten. 
Mit meiner Buch-Veröffentlichung Ende des Jahres, einem großen Umzug im August, unserem Tee-Startup Skeisan und natürlich dem Blog- und Food-Fotografie Business gibt es bei mir im Moment meistens schnelle Basics und meine einfachsten Rezepten. Eine bunte Bowl mit Quinoa und Gemüse, Salate, Rührei. Immer gesund, aber so einfach und nahrhaft wie möglich.

Aber genau dieser stressige Alltag ist es ja, der mich zu meinen Rezepten für euch inspiriert. Um euch zu zeigen: es geht eben doch!
Nur weil man viel zu tun hat, muss man auf einen schönen Abend mit Freunden nicht verzichten. Also habe ich mich der Herausforderung gestellt, Freunde eingeladen und es gab kein zurück mehr. 

Die Herausforderung war:
Wie koche ich für einen spontanen Abend mit Freunden drei Gänge mit Ziegenfrischkäse und möglichst wenigen Zutaten, die ich im besten Falle noch zuhause habe?

Und bei diesem Menü habe ich mich selbst überrascht.
Es geht eben doch: 3 Gänge mit Freunden genießen, ohne stundenlanges Einkaufen und in der Küche stehen.
Mein Ziegenkäse-Menü besteht aus Zutaten, die du wahrscheinlich entweder zuhause hast oder in kürzester Zeit besorgen kannst. 
Die Zutatenliste ist kurz, simpel, aber einfach köstlich.

Es gibt eine Erbsensuppe mit Minze zur Vorspeise.
Alles was du dafür brauchst, sind Erbsen, Gemüsebrühe, etwas frische Minze und Snøfrisk Meerrettich.
Die Erbsensuppe schmeckt übrigens auch kalt sehr köstlich!

Zutaten Erbsen Minz SUppe

Frische Erbsensuppe mit Minze

Erbsensuppe mit Ziegenkäse

 

Als Hauptspeise gibt es Tomatenrisotto.
Frische Tomaten, Risottoreis, eine Schalotte, getrocknete Tomaten und Snøfrisk Rote Zwiebel & Thymian ist alles, was du hierfür brauchst.
Risotto liebt jeder, trotzdem ist ein Tomatenrisotto eine Variante, die vielleicht noch nicht jeder kennt.

Zutaten Tomatenrisotto

Tomatenrisotto mit Ziegenkäse

Fruchtiges Tomatenrisotto mit Ziegenkäse

 

Und das Dessert? Ziegenkäse-Himbeer-Eis klingt zunächst vielleicht verrückt, passt aber so perfekt!
Außer Ziegenfrischkäse Naturell brauchst du hierfür nur Mandelmilch, tiefgekühlte Himbeeren und etwas Honig oder Ahornsirup zum Süßen.
Durch den Ziegenfrischkäse wird das Eis wunderbar cremig und braucht keine zusätzlichen Zutaten wie Ei oder Sahne.

Zutaten Ziegenkäse Eis

Ziegenkäse-Himbeer-Eis

Himbeer-Ziegenkäse-Eis

 

Klingt alles nicht allzu schwierig, oder?
Diese Rezepte zeigen mal wieder: Mit einfachen aber guten Zutaten lässt sich immer etwas Köstliches zaubern!

Ich habe jedenfalls gelernt: Egal wie stressig es ist es, ein Abend mit Freunden ist immer drin.
Mit wenigen Zutaten und der ein oder anderen Geheimzutat wie dem Snøfrisk Ziegenfrischkäse.

 

Erbsen-Minz-Suppe
Write a review
Print
Zutaten für 4 Portionen
  1. 600 g Erbsen, tiefgefroren
  2. 1 Schalotte
  3. 1 EL Olivenöl
  4. 2 Zweige Minze
  5. 700 ml Gemüsebrühe
  6. 80 g Snøfrisk Meerrettich
  7. Frisch geriebene Bio-Zitronenschale
Zubereitung
  1. 1. Die Schalotte schälen und fein würfeln. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen. Die Schalotte darin anschwitzen, die Erbsen dazugeben. Mit der Gemüsebrühe ablöschen und 5 Minuten köcheln lassen.
  2. 2. Die Minzblätter abzupfen und dazugeben. Die Erbsen im Mixer oder mit dem Stabmixer fein pürieren. Den Frischkäse dazugeben und nochmals aufmixen. Mit Salz, Pfeffer und frisch geriebener Zitronenschale abschmecken.
Foodlovin' https://foodlovin.de/
Tomaten-Risotto
Write a review
Print
Zutaten für 4 Portionen
  1. 1 Schalotte
  2. 30 g getrocknete Tomaten
  3. 200 g Risottoreis
  4. 1 EL Olivenöl
  5. 1 EL Tomatenmark
  6. 100 ml Weißwein
  7. 750 ml Gemüsebrühe
  8. 200 g Cocktailtomaten
  9. 80 g Snøfrisk Rote Zwiebel & Thymian
Instructions
  1. 1. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Schalotte schälen und in feine Würfel hacken. Die getrockneten Tomaten würfeln.
  2. Das Olivenöl in einem großen beschichteten Topf erhitzen.
  3. 2. Die Schalotten und getrockneten Tomaten darin glasig anschwitzen, dann das Tomatenmarkt und den Reis dazu geben und 2 Minuten mit anrösten. Mit dem Weißwein ablöschen und köcheln lassen, bis der Wein verkocht ist.
  4. 3. Eine große Kelle Gemüsebrühe dazugeben und unter gelegentlichem Rühren einkochen lassen. Währenddessen die Cocktailtomaten an der Rispe in den Ofen legen und 10 Minuten weich rösten. Immer wieder Gemüsebrühe zum Risotto geben, bis sie aufgebraucht und der Reis bissfest gekocht ist.
  5. 4. Zum Schluss den Ziegenfrischkäse unterrühren und das Risotto mit Salz und Pfeffer abschmecken. Mit den gerösteten Tomaten servieren.
Foodlovin' https://foodlovin.de/
Himbeer-Ziegenkäse-Eis
Write a review
Print
Zutaten
  1. 200 g TK Himbeeren
  2. 1 TL Bio-Limettenschale
  3. 500 ml Mandelmilch
  4. 3 EL Mandelmus
  5. 50 g Honig
  6. 1 Vanilleschote
  7. 125 g Snøfrisk Naturell
Zur Deko
  1. Frische Himbeeren
  2. gehackte Pistazien
Instructions
  1. 1. Die TK Himbeeren in einem kleinen Topf bei geringer Hitze auftauen. Leicht köcheln lassen, bis sie zerfallen. Beiseite stellen.
  2. 2. Die Mandelmilch mit dem Mandelmus, dem Mark der Vanilleschote, Limettenschale und dem Honig glattrühren und aufkochen lassen. Dann den Ziegenfrischkäse unterrühren, bis er sich aufgelöst hat. Im Kühlschrank kalt werden lassen.
  3. 3. Die Masse in eine Eismaschine geben und halbfest gefrieren lassen. Dann das Himbeerpüree unterrühren und das Eis im Tiefkühlschrank fest werden lassen.
  4. 4. Mit frischen Himbeeren und gehackten Pistazien servieren.
Foodlovin' https://foodlovin.de/

Kennst du schon

mein Kochbuch?

Mein Kochbuch für Menschen, die viel vorhaben. Hier teile ich meine Tipps und Strategien rund um gesunde Ernährung im stressigen Alltag. Gut geplant und vorbereitet passen die 80 frischen und schnellen Rezepte ideal zum modernen Leben mit seinen täglichen Herausforderungen. So macht gesunde Ernährung Spaß!

Kommentare

Karsten Neglia

19.07.2019 um 10:10 Uhr

Ich liebe Deinen Blog!

Auch wenn ich nicht so der Ziegenkäse Typ bin, aber Deine Bilder sind immer der Hammer.

Denise

26.07.2019 um 11:45 Uhr

Vielen Vielen Dank!

Und der Ziegenkäse ist wirklich ganz mild, vor allem als Beigabe zu den Gerichten schmeckt man die Ziege wirklich nicht ;)

Liebe Grüße
Denise

Helen

29.07.2019 um 12:11 Uhr

Wir haben am Samstag das Risotto ausprobiert. Ein tolles Rezept. Uns hat es sehr gut geschmeckt. Natürlich wurde ein bisschen abgewandet ;-): „normaler“ Ziegenfrischkäse und Thymian funktionieren genauso, dazu noch Hefeflocken für die Würze und kein Wein, weil wir die Säure gar nicht mögen, achja: Naturreis anstatt weißer Reis. Wir sehen Rezepte immer „nur“ als Idee aus den Zutaten und Gewürzen etwas zu machen, das zu uns passt. Dafür holen wir uns immer wieder gerne Anregungen bei dir.

Helen

29.07.2019 um 12:14 Uhr

Wir haben das Risotto am Samstag ausprobiert und waren sehr begeistert. Natürlich wurde das Rezept etwas abgewandelt: Wir haben „normalen“ Ziegenfrischkäse und ergänzend Thymian verwendet, zusätzlich Hefeflocken für die Würze und kein Wein, weil uns die Säure so gar nicht schmeckt. Achja, der weiße Risottoreis wurde bei uns durch Naturreis ersetzt. ;-) Wir sehen Rezepte immer „nur“ als Anregung aus den Zutaten und Gewürzen unser eigenes Gericht zu machen, das zu uns und dem, wie wir essen passt. Dazu holen wir uns bei dir immer wieder gerne neue Ideen.

Denise

7.08.2019 um 18:02 Uhr

Hallo Helen,

das kann ich nachvollziehen, ich stelle Rezepte auch immer völlig auf den Kopf :)
Aber schön, dass ich euch inspirieren konnte!

Liebe Grüße
Denise

Schreibe mir einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.