Es gibt ja nicht allzu viele Plätzchen Rezepte hier auf Foodlovin‘. Aber dieses hier konnte ich euch nicht vorenthalten: es sind vegane Lebkuchenmänner aus gesunden Zutaten. Sie schmecken absolut perfekt, sind knusprig und wirklich kinderleicht. 
Auf jeden Fall ein neues Lieblingsrezept!

Gesunde Lebkuchenmänner

Lebkuchenmänner aus gesunden Zutaten

Vegane Lebkuchenmänner aus gesunden Zutaten (glutenfrei)

Rezept für vegane Lebkuchenmänner

 

Die neue Plätzchenlust

Ich muss ja ehrlich sagen, die Plätzchenbackerei hat hier in den letzten Jahren ziemlich nachgelassen.
Vor einigen Jahren noch haben wir mindestens fünf verschiedene Sorten ausprobiert und ich habe bestimmt zwei oder 3 mal in der Adventszeit gebacken. Ließ mir richtig viel Zeit mit der Verzierung und bin auch vor sehr aufwändigen Plätzchen nicht zurück gescheut.

Aber mit der Zeit ließ die Plätzchenlust nach… 
Ich bin ja fest davon überzeugt, wenn man etwas nicht mit Freude und Überzeugung tut, dann wird das auch nichts.
Dann kann man es eigentlich ganz sein lassen.
Ein dahingerotzter (entschuldigung) Plätzchenteig, bei dem man sich keine Mühe gegeben hat, der wird auch nichts. Wenn man sich nicht die Zeit nehmen möchte, einen Teig zu kühlen, zu backen, auskühlen zu lassen und dann zu verzieren, dann muss man es eben sein lassen.

Oder man entscheidet sich für die Alternative: Plätzchen, die schnell gehen. Einfach sind. 
Dazu kam nämlich auch noch, dass mich Plätzchen mit großen Mengen Butter, Zucker und Weizenmehl einfach nicht mehr ansprechen. 
Und die ersten Versuche mit gesünderen Plätzchen waren nicht immer erfolgreich. 
Aber die Erfahrung wächst und mittlerweile gelingen sie mir wirklich sehr sehr gut. 

Gesunde Lebkuchenmänner

Lebkuchenmänner aus gesunden Zutaten

Gesunde Lebkuchenmänner (vegan)

 

Vegane Plätzchen, die jedem schmecken

Diese Lebkuchenmänner bestehen nicht nur aus gesunden Zutaten, sie sind auch noch vegan. 
Damit habe ich mich an euren Wünschen orientiert, ihr habt euch nämlich vegane Plätzchen gewünscht. 
Ich backe nicht unbedingt oft vegan. Ich mag Eier. Aber hier braucht man wirklich keine, der Teig ist perfekt wie er ist. Er ist schnell zusammen geknetet, muss nur 30 Minuten kühlen, lässt sich gut ausstechen und vor allem: Die Plätzchen behalten beim Backen wirklich ihre Form und laufen nicht auseinander. Volltreffer!

Diese Lebkuchenmänner haben allen hervorragend geschmeckt.
Und natürlich war jeder überrascht, dass sie vegan, glutenfrei und gesund sind.
Unbedingt ausprobieren!

Gesunde Lebkuchenmänner
Vegane Lebkuchenmänner aus gesunden Zutaten
Stimmen: 6
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
für ca. 20 Stück
Gesunde Lebkuchenmänner
Vegane Lebkuchenmänner aus gesunden Zutaten
Stimmen: 6
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
für ca. 20 Stück
Zutaten
  • 250 g Reismehl
  • 80 g gemahlene Haselnüsse
  • 1/2 TL Backpulver
  • 2 TL Lebkuchengewürz
  • 100 g Ahornsirup
  • 2 EL Melasse (oder Zuckerrübensirup)
  • 80 g Kokosöl, flüssig
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Das Reismehl mit den gemahlenen Nüssen, dem Backpulver und dem Lebkuchengewürz in eine Rührschüssel geben und gut vermischen. Ahornsirup, Melasse und Kokosöl dazugeben und zu einem glatten Teig kneten. Für 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.
  2. Den Oft auf 170 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche oder einem Stück Backpapier ca. 1 cm dünn ausrollen ausstechen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten backen. Drauf achten, dass die Plätzchen nicht zu dunkel werden. Vorsichtig herausnehmen, auskühlen lassen und verziehen.

 

Lebkuchenmänner aus gesunden Zutaten