Ich habe euch auf Instagram entscheiden lassen und ihr habt euch für eine Aprikosen-Tarte entschieden. Et voilà!
    Das Beste ist: du kannst auch ganz einfach eine Kirschtarte draus machen, eine Pflaumentarte, eine Birnentarte.
    Die Basis ist ein fluffig leichter Mandelteig ohne Mehl, ohne Zucker und ohne Fett. Das Rezept ist einfach genial!

    Aprikosen-Mandel-Tarte

    Mandel-Aprikosenkuchen (lowcarb, zuckerfrei)

    Rezept für Aprikosen Mandelkuchen

    Stück Aprikosen-Mandelkuchen

    Stück Aprikosen-Mandelkuchen

     

    Aprikosentarte – Low Carb, Glutenfrei und Zuckerfrei

    Als Inspiration für diese Tarte diente mir der klassische mallorquinischen Mandelkuchen. Ihr wisst schon, dieser unglaublich süße, fast schon triefende, ganz flache köstliche Mandelkuchen. Für dieses klassische Rezept werden gemahlene Mandeln und Zucker zu gleichen Teilen verwendet. Puh, ganz schön süß. Wenn man seinen Zuckerkonsum reduziert hat, wirkt das klassische Rezept plötzlich unglaublich süß.

    Also habe ich den Zucker einfach weggelassen und siehe da, es funktioniert auch so!
    Eigentlich ist es mir erst aufgefallen, als dieser Kuchen schon fertig fotografiert und ich das erste Stück verzehrt hatte: im Grunde ist das hier Fitness Food.
    Der Kuchen besteht aus gemahlenen Mandeln und Eiern. Das und nicht mehr ist die Basis. 
    Mandeln und Eier, da schreit jeder Bodybuilder Yipiieeh.

    Damit der Kuchen etwas feiner wird und um das Aroma der Mandeln zu unterstützen, habe ich geriebene Orangenschale und Vanillemark in den Teig gegeben. Etwas Backpulver schadet ihm auch nicht. 
    Wenn man ganz penibel auf seinen Zuckerkonsum achtet, könnte man den Teig so auch schon backen. 
    Ich habe allerdings 3 EL Honig in den Teig gegeben, auch weil der Honig ihm nochmal ein tolles Aroma verleiht. Wer es süßer mag, kann auch bis zu 6 EL Honig verwenden.

    Der Teig bleibt damit glutenfrei und hat kaum Kohlenhydrate.

    Aprikosen-Mandelkuchen

    Aprikosen-Mandeltarte (low carb, zuckerfrei, glutenfrei)

    Aprikosen-Mandeltarte (low carb, zuckerfrei, glutenfrei)

     

    Herrlich süße Aprikosen

    Für Süße in dieser Tarte sorgen aber auch die Aprikosen. Die haben jetzt Saison und sind einfach genau richtig. Saftig und so süß, dass der Kuchenteig wirklich nicht besonders süß sein muss. 
    Natürlich kommen durch das Obst einige Kohlenhydrate hinzu, das ist mit bewusst. Aber gegen die Süße aus den Aprikosen habe ich absolut nichts einzuwenden und im Vergleich zum traditionellen Mandelkuchen ist das hier immer noch Fitness Food.

    Das war es auch schon!
    Die Tarte schmeckt am besten, wenn sie eine Nacht durchzieht. Sie wird dann saftiger, als frisch aus dem Ofen.
    Und wie schon gesagt, das Rezept für den Mandelteig kannst du mit jedem beliebigen Obst belegen. Mit Beeren, Kirschen, Nektarinen, Birnen, was auch immer du magst. 

    Aprikosen-Mandel-Tarte
    Aprikosen-Mandel-Tarte
    Stimmen: 5
    Bewertung: 4.8
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    für 1 Tarteform (ca. 26 cm)
      Aprikosen-Mandel-Tarte
      Aprikosen-Mandel-Tarte
      Stimmen: 5
      Bewertung: 4.8
      Sie:
      Bitte bewerte das Rezept!
      Rezept drucken
      für 1 Tarteform (ca. 26 cm)
        Zutaten
        • 6 Eier
        • 200 g gemahlene Mandeln
        • 2 TL Backpulver
        • 1/2 TL Zimt
        • 1 TL geriebene Orangenschale
        • 1 TL Vanillemark
        • 3 EL Honig (wer es süßer mag, nimmt 6 EL)
        • 200 g Aprikosen
        • gehobelte Mandeln
        Portionen:
        Einheiten:
        Anleitungen
        1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Tarteform einfetten und mit Mehl ausstreuen.Die Eier trennen. Das Eiweiß steif schlagen und beiseite stellen. Das Eigelb mit dem Handrührgerät dick schaumig aufschlagen. Dann den Honig und das Vanillemark unterrühren.
        2. Die gemahlenen Mandeln mit dem Backpulver, Zimt und Orangenschale vermischen. Nun abwechselnd die Mandelmischung und das steif geschlagene Eiweiß unter das Eigelb heben. Den Teig in der Tarteform verteilen. Die Aprikosen halbieren und mit der Schnittfläche nach oben auf den Teig legen. Mit gehobelten Mandeln bestreuen und im vorgeheizten Ofen ca. 30 Minuten backen. Am besten über Nacht ziehen lassen, dann schmeckt die Tarte am besten.

         

        Mandel-Aprikosen-Tarte