[Werbung für Manuka Health]

    Frühlings-Vibes! Die ersten Sonnenstrahlen hatten ihr Debüt und alle Welt will nur noch eins: raus und den ersten Kaffee in der Sonne genießen. Oder den ersten Frozen Yoghurt.
    Gute Neuigkeiten: Ihr müsst euch nicht in die lange Schlange vorm Frozen Joghurt Shop einreihen!
    Ich hab ein Rezept für euch, das Frozen Joghurt ganz neu definiert. Nicht nur köstlich sondern auch voller guter Zutaten wie Manuka Honig und einem Möhren-Orangen-Süßkartoffel-Swirl.

    Frozen Joghurt Popsicles

    Manuka Honig Popsciles

    Frozen Joghurt Popsicles

    Möhren-Orangen-Saft mit Manuka Honig

    Frozen Joghurt Popsicles mit Manuka Honig

    Frozen Yogurt Popsicles mit Manuka Honig

     

    Frühlingslaune mit Frozen Joghurt

    Ist es schon Zeit für den ersten Frozen-Joghurt des Jahres oder sind die Frühlingsgefühle mit mir durchgegangen?
    Ich sage, es ist Zeit, vor allem, wenn es sich um diese Frozen Joghurt Popsicles handelt, die euch mit so vielen wertvollen Zutaten versorgen und gleichzeitig zu den leckersten Dingen gehören, die ich je aus meinem Gefrierschrank gezaubert habe!
    Alles in diesen Popsicles passt so perfekt zusammen, als wären die Zutaten genau dafür gedacht, in einer Popsicle-Form zu landen und als Eis am Stiel für Erfrischung und gesündere Antwort auf jeden Eis-Heißhunger zu dienen.

    Die Basis dieser Frozen Joghurt Popsicles ist nicht schwer zu erraten: griechischer Joghurt. So weit so gut.
    Durch den kühlen gefrorenen Joghurt zieht sich ein Power-Shot aus Möhren-, Süßkartoffel- und Orangensaft und, das Besondere, eine Spur von Manuka Honig. 

    Von Manuka Honig möchte ich euch eigentlich schon ganz lange erzählen!
    Ich habe diesen Honig vor einiger Zeit für mich entdeckt und schätze ihn seitdem als Energielieferant und Geheimtipp, wenn ich etwas für mein Wohlbefinden tun möchte. Manuka Honig ist noch relativ jung auf dem deutschen Markt. Manuka Health brachte den Honig 2008 als erster Anbieter nach Deutschland. Ich finde, dass dieser Honig noch viel mehr Aufmerksamkeit und Bekanntheit verdient!

    Manuka Honig Popsicles

    Süßkartoffel-Möhren-Saft mit Manuka Honig

    Frozen Joghurt Popsicles mit Manuka Honig und Süßkartoffel-Möhren-Swirl

     

    Manuka: cremiger Honig aus Neuseeland.

    Manuka Honig stammt aus Neuseeland, wo die Manukapflanze wächst.
    Aus dieser Pflanze stammt der Nektar, der von Bienen für Manuka Honig gesammelt wird.
    Manuka Honig zeichnet sich durch einen hohen Gehalt an Methylglyoxal (kurz: MGO) aus. Dieser natürliche Inhaltsstoff ist das Geheimnis von Manuka Honig und das, was ihn so einzigartig macht.
    Manuka Honig gibt es in verschiedenen Qualitäten, abhängig vom MGO-Gehalt. Im Sortiment von Manuka Health finden sich zum Beispiel Honig von 100 MGO über 250 MGO bis zu 550 MGO. Je höher die Konzentration, desto wertvoller und teurer ist der Honig.

    Manuka Honig ist also viel mehr, als nur ein Süßungsmittel.
    Ich setze ihn deswegen ganz bewusst und nur in geringen Mengen ein. In diesen erfrischenden Joghurt Popsicles macht er sich aber wirklich ausgezeichnet. 
    Diese Popsicles zu essen ist ein klebrig-köstliches Vergnügen.
    Der gefrorene Joghurt schmilzt auf der Zunge und vermischt sich mit dem frischen Saft und dem süßen Honig. Die Popsicles waren noch um ein vielfacher köstlicher, als ich es je erwartet hätte!
    Und das beste: mit diesem Frozen Joghurt tut ihr eurem Körper ganz schön viel Gutes!

    Warum diese Frozen Joghurt Popsicles gut für dich sind

    • Griechischer Joghurt ist reich an Proteinen und die darin enthaltenen Milchsäurebakterien (Probiotika) unterstützen eine gesunde Darmflora, die wiederum wichtig für dein Immunsystem ist.
    • Der Saft aus Möhren, Orangen und Süßkartoffeln ist eine absolute Vitamin-Bombe mit viel Vitamin C, Vitamin D und jede Menge Carotin, was im Körper in Vitamin A umgewandelt wird und gut für  deine Augen, Haut und nicht zuletzt  gut für deinen Magen ist (das habe ich als dauerhaft Magen-Geplagte auch erst vor kurzem heraus gefunden)
    • Du hast sicher schon davon gehört, aber Carotin ist fettlöslich, weswegen Möhrensaft immer mit einem Tropfen hochwertigem Öl getrunken werden sollte. Der Fettgehalt des Joghurt reicht hier aber aus.
    • Und nicht zuletzt bietet Manuka Honig mit seinem Gehalt an Methylglyoxal eine Vielzahl wohltuender Eigenschaften. 

    Die Inhaltsstoffe von Manuka Honig werden derzeit von Wissenschaftlern der TU Dresden erforscht. Bis dahin ist es offiziell nicht erlaubt, die wundervollen Eigenschaften von Manuka Honig zu bewerben aber glaubt mir, der Honig ist ein wahrer Schatz aus der Natur!

    Damit ihr euch von diesem wundervollen Produkt überzeugen könnt, verlose ich auf Instagram ein Probierpaket von Manuka Health.

    >> Hier geht es zum Instagram Gewinnspiel <<< 

     

    Achja, noch ein paar Tipps zum Schluss:

    • Wer keine Popsicle Form hat kann sie entweder ganz fix online bestellen oder kleine leere Joghurt-Becher verwenden.
    • Für den Möhren-Orangen-Süßkartoffel Swirl braucht man einen Entsafter. Wer keinen Entsafter hat, kann auch fertigen Möhrensaft kaufen, mit frisch gepresstem Orangensaft mischen und auf die Süßkartoffeln verzichten. Und wer Lust hat, kann dem Saft auch noch etwas frischen Ingwer oder frischen Kurkuma hinzufügen

    Die Popsicles halten sich im Gefrierschrank mehrere Wochen und wer sagt eigentlich, dass man nicht auch mal einen davon als Frühstück essen darf?
    Lasst es euch schmecken!

    Frozen Joghurt Popsicles
    Frozen Yoghurt Popsicles mit Manuka Honig
    Stimmen: 4
    Bewertung: 4
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen
      8 Stück
      Portionen
      8 Stück
      Frozen Joghurt Popsicles
      Frozen Yoghurt Popsicles mit Manuka Honig
      Stimmen: 4
      Bewertung: 4
      Sie:
      Bitte bewerte das Rezept!
      Rezept drucken
        Portionen
        8 Stück
        Portionen
        8 Stück
        Zutaten
        • 500 g griechischer Joghurt
        • 1 Vanilleschote
        • 3 Möhren
        • 1 Süßkartoffel
        • 2 Orangen
        • 4 EL Manuka Honig MGO™250+
        • optional frischer Ingwer, frischer Kurkuma
        Portionen: Stück
        Einheiten:
        Anleitungen
        1. Zuerst die Möhren und die Süßkartoffeln entsaften. Nach Wunsch frischen Ingwer und frischen Kurkuma dazugeben und ebenfalls entsaften. Die Orangen auspressen und die Säfte mischen.
        2. Die Vanilleschote auskratzen und das Mark mit dem Joghurt verrühren. Nun als erstes je einen Teelöffel Saft in die Popsicles Formen geben. Dann einen Esslöffel griechischen Joghurt darauf geben. Als nächstes etwas Honig darauf verteilen. Immer so weiter machen bis die Formen bis zum Rand gefüllt sind.
        3. Dann mit einem Holzstäbchen vorsichtig ein- bis zweimal durch die Joghurt-Masse rühren, damit schöne Saft- und Honig-Swirls entstehen. Holzstäbchen in den Joghurt stecken und die Popsicles für mindestens 5 Stunden, am besten über Nacht im Tiefkühlschrank fest werden lassen.

        Joghurt-Honig-Popsicles