Wer Pancakes mit etwas Biss gerne mag, wird diese Bircher Pancakes lieben.
    Im Teig stecken Leinsamen, Sonnenblumenkerne, gehackte Kürbiskerne, Rosinen und natürlich geriebener Apfel. Die Bircher-Müsli-Pancakes stecken voller Nährstoffe und sind genau das richtige für ein Wochenend-Frühstück.

    Gesunde Bircher Pancakes

    Bircher Pancakes

    Rezept für Bircher Pancakes

    Bircher Pancakes mit Ahornsirup

     

    Gesunde Zutaten für abwechslungsreiche Pancakes

    Ich suche ja immer Wege, neue und spannende Pancake-Rezeptw zu entdecken. Ich liebe Pancakes einfach.
    Pancakes haben allerdings manchmal einen schlechten Ruf als Fast Food. Als ungesund und süß. 
    Nun es gibt Pancakes und es gibt Pancakes.
    Natürlich kann man Pancakes aus Weißmehl und einer Menge Zucker herstellen und in viel Fett ausbacken. Auf diese Weise sind sie natürlich weder gesund noch lecker. Sie schmecken nach gar nichts und die enthaltenen Nährstoffe sind gleich Null. 

    Und dann gibt es Pancakes aus den wundervollsten Zutaten.
    Nahrhaft, abwechslungsreich, voller köstlicher natürlicher Aromen und sättigend.
    Gesunde Pancakes zu backen ist ganz einfach. Angefangen beim Mehl, bei dem du die Wahl zwischen so vielen nahrhaften und leckeren Mehlsorten hast.
    Pancakes aus Quinoamehl, aus Erdnussmehl, aus Kokosmehl, aus Teffmehl oder aus Mandelmehl – es funktioniert alles und schmeckt jedesmal anders. Ist das nicht fantastisch?
    Pancakes kannst du mit Ei backen oder Vegan. Du kannst Chiasamen in den Teig mischen, Leinsamen oder Nüsse.
    Zum süßen gibt es Apfelmus, zerdrückte Bananen, etwas Ahornsirup oder auch einfach gar kein Süßungsmittel.
    Wer denkt, Pancakes seien ungesund, hat wirklich was verpasst!

     

    Köstliche vegane Bircher-Pancakes

    Auch diese Bircher-Pancakes fallen in die Kategorie der gesünderen und unglaublich leckeren Pancakes.
    Ich habe Buchweizenmehl, Hafermehl und Haferflocken mit einer Menge gesunder Saaten, Samen und Kerne gemischt und gebacken. Dazu kommt geriebener Apfel, eben alles, was in ein traditionelles Bircher Müsli gehört.
    Eier braucht der Teig nicht, er wird mit Mandelmilch angerührt, somit sind die Bircher Pancakes sogar vegan!

    Bircher Müsli Pancakes

    Gesunde Bircher Pancakes

    Vegane gesunde Bircher Pancakes

     

    Warum Samen und Saaten so gesund sind

    Besonders gesund sind die Samen und Saaten in diesen Pancakes.
    Ich glaube Samen und Saaten sind eine meiner Favoriten in diesem Jahr. Noch nie habe ich so viel mit Leinsamen, Hanfsamen, Sonnenblumenkernen und Kürbiskernen gekocht. Mit ihrem mehrfach ungesättigten Fetten sind sie einfach Superfood pur.

    Leinsamen sind reich an Omega-3 Fettsäuren, die unser Körper nicht selbst herstellen kann und deswegen durch unsere Nahrung benötigt. Sie enthalten viele Ballaststoffe, sind dadurch verdauungsfördernd. Außerdem machen sie lange satt, da sie im Magen aufquellen. 

    Sonnenblumenkerne sind reich an Vitamin E. Im Vergleich zu Leinsamen enthalten sie mehr Omega-6 Fettsäuren. Omega-6 Fettsäuren sind ebenfalls gesund und wichtig für uns, allerdings essen wir davon viel mehr als Omega-3 Fettsäuren. Zuviel davon kann Entzündungen im Körper begünstigen.
    Das Verhältnis sollte deswegen bei 4:1 – maximal 4 mal soviel Omega 6 wie Omega 3. 

    Kürbiskerne sind reich an vor allem reich an Magnesium und Eisen. Interessant ist vor allem die enthaltene Aminsäure Tryptophan, die für einen besseren Schlaf sorgen kann.

    All das sind nur Bruchteile der Superkräfte, die Samen und Kerne mit sich bringen und diese Pancakes zu kleinen Power-Paketen machen.

    Die Pancakes lassen sich einfach in größerer Menge vorbereiten und dann entweder für den nächsten Tag im Kühlschrank aufbewahren oder sogar einfrieren. Dann kannst du sie wunderbar im Backofen oder im Toaster wieder auftauen oder sogar mitnehmen und langsam bei Zimmertemperatur auftauen lassen.
    Ein fantastisches Frühstück oder Snack To-Go!

     

    Gesunde Bircher Pancakes
    Bircher-Pancakes
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Gesunde Bircher Pancakes
      Bircher-Pancakes
      Stimmen: 3
      Bewertung: 5
      Sie:
      Bitte bewerte das Rezept!
      Rezept drucken
        Zutaten
        • 1 EL Leinsamen
        • 1 EL gehackte Kürbiskerne
        • 1 EL Sonnenblumenkerne
        • 1 EL Rosinen
        • 1 Äpfel
        • 100 g gemahlene Haferflocken
        • 50 g Haferflocken
        • 100 g Buchweizenmehl
        • 1 TL Backpulver
        • 1/2 TL Zimt
        • 400 ml Mandelmilch
        • Kokosöl zum Ausbacken
        Portionen:
        Einheiten:
        Anleitungen
        1. Den Apfel grob reiben. Zusammen mit allen Zutaten für die Pancakes in eine Schüssel geben und miteinander zu einem lockeren Teig vermischen.
        2. Etwas Kokosöl in eine beschichtete Pfanne geben und die Pancakes darin portionsweise ausbacken (Ich backe immer 3 Stück auf einmal). Mit frischem Obst und Ahornsirup genießen.