27.02.2019 | Drinks

Apfel-Mocktail mit Ahornsirup und Thymian

Zum Rezept Rezept drucken
[Werbung für Ahornsirup aus Kanada]

Apfel, Ahornsirup und Thymian – ein Match made in Heaven und alle kommen in diesem Drink zusammen.
Im Mittelpunkt bei diesem Rezept steht der Ahornsirup. Und da Ahornsirup eine meiner absoluten Lieblingszutaten ist und bei so vielen meiner Rezepte zum Einsatz kommt, freue ich mich gleicht doppelt, euch in den nächsten Wochen sechs köstliche neue Ideen mit dem goldenen Sirup zu zeigen.

Alkoholfreier Drink mit Apfel und Ahornsirup

Alkoholfreier Drink mit Ahornsirup und Apfel

Drink mit Apfel, Thymian und Ahornsirup

Apfelpunsch mit Ahornsirup

 

Alles Ahorn!

Ich freue mich so sehr, heute diese Rezeptreihe zu starten.

In der nächsten Zeit wird es jede Woche ein Rezept mit einer meiner absoluten Lieblingszutaten geben: Ahornsirup.
Und zwar nicht irgendein Ahornsirup, sondern Ahornsirup aus Kanada, genau genommen aus Quebec. Das ist gleich doppelt schön, da ich vorletztes Jahr genau dort im Urlaub war. Das war natürlich das absolute Ahorn-Paradies. 
Neben unzähligen Sorten Ahornsirup gab es dort auch Ahornzucker, Ahornkaramell und ich habe sogar noch Ahorn-Tee von dieser Reise zuhause.
Aber dazu später mehr!

Ich werde euch nämlich nicht nur köstliche Rezepte mit dem goldenen Sirup zeigen, sondern auch jede Menge spannender Infos zu seiner Herstellung, Klassifikation, Herkunft und seinen Besonderheiten für euch aufbereiten. Ein paar Impressionen aus Kanada habe ich bestimmt auch noch in der Hinterhand – ach ich freu mich!
So ein Herzensprojekt!

 

Ahornsirup – für mich unverzichtbar

Für mich ist Ahornsirup in der Küche unverzichtbar. Ich liebe den unvergleichlichen Geschmack.
Als Zutat beim gesünderen Backen (fast alle meine Backrezepte enthalten Ahornsirup), in Salatdressings und vor allem auch in herzhaften Gerichten.  

Kennen gelernt habe ich Ahornsirup in den USA. Denn auch wenn bis zum 90 % der weltweiten Ahornsirup-Produktion aus Quebec stammt lieben die Amerikaner den Sirup. Pancakes mit Ahornsirup, ein absoluter Klassiker und eine der köstlichsten Kombinationen, die je entdeckt wurden.
Genau so habe ich Ahornsirup als Kind kennen gelernt. Als große Flasche auf dem Tisch in amerikanischen Frühstücks-Diners. 
Und wie das so oft ist mit Dingen, die man im Urlaub kennen gelernt hat, die Erinnerung bleibt für immer erhalten und so schmeckt Ahornsirup für mich einfach immer nach Urlaub, Kindheit und einem riesigen Stapel Pancakes.
Damals war es für mich das absolute Highlight, wenn es dann auch mal zuhause Ahornsirup gab. Das war damals wirklich noch die absolute Ausnahme.

Mittlerweile ist Ahornsirup bei uns in Deutschland gut etabliert und man bekommt ihn in jedem Supermarkt, in Drogerien und Bio-Läden.

Und dennochh bin ich mir sicher, dass vielen von euch noch gar nicht klar ist, wie vielseitig Ahornsirup beim Kochen einsetzbar ist und was die Vorteile von Ahornsirup gegenüber anderen Süßungsmitteln sind.
Deswegen wird es in meiner Rezeptreihe auch kein Rezept für Ahornsirup und Pancakes gehören, obwohl die beiden natürlich untrennbar zusammengehören, 
Stattdessen gibt es heute einen Drink mit Ahornsirup!

Apfel-Thymian-Drink

Drink mit Apfelsaft und Ahornsirup

 

Drink mit Apfel, Ahornsirup und Thymian

Apfel und Ahornsirup sind eine unschlagbare Kombination. Das werdet ihr noch in anderen Rezepten sehen, die ich für euch vorbereitet habe.
Und ich bin ja ein großer Fan von alkoholfreien, natürlich gesüssten Drinks. 
Der Ahornsirup im Drink sorgt nämlich nicht nur für Süße. Die Süße ist sogar zweitrangig. Viel wichtiger ist das herrliche Aroma, das der Ahornsirup dem Drink verleiht. 
Die Basis besteht aus Apfelsaft und Kräutertee. Frischer Zitronensaft sorgt für eine frische Säure.
Und dass ihr mir nicht auf die Idee kommt, Gin in den Drink zu geben!
Das ist ein alkoholfreier Drink!
Aber unter uns: ein Schuss Gin würde schon ziemlich gut passen. Feel free!

Das Tolle an dem Drink: Ihr könnt ihn heiß oder kalt genießen.
Auf Eis ist er ein wunderbarer alkoholfreier Aperitif. Als heißer Drink kann er sogar so manche Erkältung in die Flucht schlagen.
Beide Varianten schmecken ganz unterschiedlich, probiert es mal aus!

Alkoholfreier Drink mit Apfel und Ahornsirup
Apfel-Mocktail mit Ahornsirup und Thymian
Stimmen: 6
Bewertung: 4.83
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen
    6 Portionen
    Portionen
    6 Portionen
    Alkoholfreier Drink mit Apfel und Ahornsirup
    Apfel-Mocktail mit Ahornsirup und Thymian
    Stimmen: 6
    Bewertung: 4.83
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen
      6 Portionen
      Portionen
      6 Portionen
      Zutaten
      • 500 ml naturtrüber Apfelsaft
      • 500 ml kalter Kräutertee
      • 100 ml Zitronensaft
      • 80 ml Ahornsirup bernsteinfarben, mild-aromatisch
      • 2 Äpfel
      • 2 Bio Zitronen
      • 1 Bund Thymian
      Portionen: Portionen
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Die Äpfel halbieren, eine Hälfte in dünne Spalten schneiden und als Deko beiseite legen. Den Rest fein würfeln. Die Zitronen in dünne Scheiben schneiden. Den Apfelsaft mit dem Kräutertee in eine Kanne geben. Den Zitronensaft und den Ahornsirup dazugeben und gut vermischen. Die Zitronenscheiben und Apfelwürfel dazugeben. Zum Schluss den Thymian dazugeben. Tipp: Der Drink kann heiß oder kalt auf Eis getrunken werden.

       

      Drink mit Apfel, Ahornsirup und Thymian

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein Kochbuch?

      Mein Kochbuch für Menschen, die viel vorhaben. Hier teile ich meine Tipps und Strategien rund um gesunde Ernährung im stressigen Alltag. Gut geplant und vorbereitet passen die 80 frischen und schnellen Rezepte ideal zum modernen Leben mit seinen täglichen Herausforderungen. So macht gesunde Ernährung Spaß!

      Kommentare

      Ariana

      27.02.2019 um 20:28 Uhr

      Ich liebe Ahornsirup – aber trotzdem bin ich bisher noch nicht auf die Idee gekommen, diesen in einem Drink zu verwenden. Klingt lecker – und muss ich unbedingt einmal testen! Ein paar Extra-Abwehrstoffe kann man ja immer gut brauchen ;)
      Liebe Grüsse
      Ariana

      Denise

      4.03.2019 um 16:44 Uhr

      Unbedingt :) Viel Spaß beim Probieren!

      Juliana

      21.10.2019 um 13:55 Uhr

      Das Rezept klingt wirklich toll! Könnte man es auch als Bowle verwenden oder setzt sich der Sirup dann zu sehr ab bzw. wird es durch die längere Thymian-Einwirkung irgendwann zu bitter? Hast du da Erfahrung?
      Liebe Grüße,
      Juliana

      Denise

      28.10.2019 um 09:10 Uhr

      Hallo Juliana,

      als Bowle habe ich es noch nicht probiert. Mit dem Ahornsirup sehe ich kein Problem, der sollte sich auflösen und falls er sich doch absetzt, rührt man einmal um.
      Der Thymian sollte auch nicht bitter werden, das passiert eigentlich nur, wenn man ihn erwärmt (z.B. in Tee).

      Liebe Grüße
      Denise

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.