09.07.2021 | Frühstück

Blaubeer-Smoothie mit Mineralwasser

Zum Rezept Rezept drucken

[Werbung für Plose]

Mit Smoothie verhält es sich bei mir wie mit Eis. Ich kann beides den ganzen Tag über naschen. Oder wie man im Englischen so schön sagt: all day long.

Glück für mich. Denn es soll ja tatsächlich Menschen geben, die Smoothies überhaupt nicht gerne mögen.
Frag mich nicht warum. Ich liebe sie. Nicht zuletzt, weil sie mich mit allerhand Vitaminen und ausreichend Flüssigkeit versorgen. In diesem Fall noch mal mehr. Denn heute habe ich meinen Blaubeer-Smoothie mit einer extra Portion Mineralwasser von Plose zubereitet.

 

Glas und Flasche Blaubeer-Bananen-Smoothie mit Zutaten.

Zutaten von Blaubeer-Bananen-Smoothie im Mixer mit Flasche Wasser

 

Mindestens 1,5 Liter Wasser am Tag

 

Apropos Wasser: Obwohl ich theoretisch weiß, wie wichtig es ist, ausreichend Wasser zu trinken, fällt auch mir das nicht immer leicht.
Ja, es kann auch mal Tage geben, an denen mein Glas nahezu leer bleibt. Und das obwohl die Deutsche Gesellschaft für Ernährung mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag empfiehlt. Im Sommer oder unter körperlicher Aktivität noch mal mehr.

Meine Strategie: die Wasserspeicher schon am Morgen auffüllen. Wie das am einfachsten funktioniert? Mit meinem Blaubeer-Smoothie mit Mineralwasser von Plose. Schmeckt nämlich knallermäßig gut, hält länge satt und versorgt dich gleich doppelt mit Flüssigkeit. 

Positiver Nebeneffekt: Das Mineralwasser macht meinen Smoothie herrlich locker-leicht. Mehr noch. Während klassische Smoothies ja gerne mal etwas dickflüssiger daherkommen, befindet sich meine neuste Kreation irgendwo zwischen Sattmacher und Durstlöscher.

 

Zwei Gläser Blaubeer-Bananen-Smoothie mit Flasche Wasser

 

Wasser ist nicht gleich Wasser

 

Zäumen wir das Pferd mal von hinten auf. So geht der Spruch doch, oder?

Also: Doppelt Flüssigkeit, weil Blaubeeren und Wasser. Blaubeeren bestehen nämlich zu 85 % aus Wasser. Ja, das ist eine ganze Menge.
Und dann natürlich das Mineralwasser selbst. In meinem Fall Mineralwasser von Plose. Das kommt nämlich mit quelleigenem Sauerstoff, niedrigem Trockenrückstand und wenig Natrium daher.
Du verstehst nur Bahnhof? Im Klartext bedeutet das, dass das Mineralwasser von Plose besonders rein und mineralarm ist.
Gleichzeitig unterstützt der quelleigenen Sauerstoff den Zellstoffwechsel und damit auch die Energiegewinnung. Fehlt noch die geringe Menge an Natrium. Und die ist deshalb gut, weil wir ja schon reichlich davon über die Ernährung aufnehmen. 

Also Merke: Wasser ist nicht gleich Wasser. Bei der Auswahl unbedingt auf den Gehalt Natrium sowie auf einen niedrigen Trockenrückstand und quelleigenen Sauerstoff achten.

 

Zutaten für Blaubeer-Bananen-Smoothie auf Tisch

Blaubeer-Bananen-Smoothie mit tropfendem Honig von Löffel

 

Blaubeeren, Bananen und griechischer Joghurt

 

Fehlt noch die Sattmacher-Zutat Banane.
Die sorgt ganz nebenbei auch noch für die notwendige Süße. Bleiben noch Mandelmus und griechischer Joghurt. Beide bringen eine extra Portion Cremigkeit mit und versorgen dich mit mehrfach ungesättigten Fettsäuren, Proteinen und Kalzium. 
Honig, Zimt und Basilikum sorgen schlussendlich für den Geschmack und das gewisse Etwas.

Für eine vegane Version tausche einfach den griechischen Joghurt gegen Kokosjoghurt und den Honig gegen Ahornsirup – gar kein Problem!

 

Zwei Gläser Blaubeer-Bananen-Smoothie mit Deko auf Holzbrett

 

Wasser gegen Kopfschmerzen und Co.

 

Ja, das ist eine gute Kombination. So gut, dass ich meinen Blaubeer-Smoothie definitiv nicht nur zum Frühstück trinken werde.
Du weißt ja „all day long“. Und wenn er mir dann auch noch beim Wasser-Trinken hilft, sowieso.

Mich persönlich klagen nämlich relativ schnell Kopfschmerzen, wenn ich zu wenig trinke. Mehr darüber erfährst du aber in meinem großen Wasser-Guide. Hier gebe ich dir zusammen mit Plose Mineralwasser auch Tipps und Tricks, wie du es schaffst, mehr Wasser zu trinken und worauf es bei der Auswahl von Wasser ankommt.

 

Glas und Flasche Blaubeer-Bananen-Smoothie mit Zutaten.
Blaubeer-Smoothie mit Mineralwasser
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen
    2 Portionen
    Portionen
    2 Portionen
    Glas und Flasche Blaubeer-Bananen-Smoothie mit Zutaten.
    Blaubeer-Smoothie mit Mineralwasser
    Stimmen: 2
    Bewertung: 4.5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen
      2 Portionen
      Portionen
      2 Portionen
      Zutaten
      • 2 Bananen
      • 300 g Blaubeeren (frisch oder TK)
      • 1 EL helles Mandelmus
      • 200 ml Plose Mineralwasser Medium
      • 1 TL Honig
      • 1 Prise Zimt
      • 4 Blatt Basilikum
      • 2 EL griechischer Joghurt (oder Kokosjoghurt)
      Für die Deko
      • Blütenpollen
      • Blaubeeren
      • frische Minze
      Portionen: Portionen
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Die Bananen, Blaubeeren, das Mandelmus, den Honig, Zimt und das Basilikum in einen Mixer geben. Mit dem Mineralwasser aufgießen und zu einem cremigen Smoothie mixen. Auf zwei Gläser aufteilen.
      2. Jeweils einen EL Joghurt unterrühren und den Smoothie mit Blütenpollen, frischen Blaubeeren sowie Minze dekorieren.

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein E-Book?

      Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
      Musst du auch nicht!

      Entdecke Gesund Naschen:
      35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

      Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
      –  auch wenn du keine Zeit hast!

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.