Bliss Balls oder Energy Balls: wir kennen sie mittlerweile in jeglicher Geschmacksrichtung.
Und irgendwie habe ich mittlerweile alle möglichen Varianten dieser Energiekugeln ausprobiert. Aber diese Coffee Balls mit CBD sind etwas komplett Neues und haben meiner Meinung nach das Zeug zum neuen Snack-Hype!

Denn CBD aus der Hanfpflanze ist gerade auf der Überholspur, wenn es um die Beliebtheit von pflanzlichen Wirkstoffen geht. Und zusätzlich ist dieser Snack super schnell zubereitet!

CBD Coffee Balls

Energy Balls mit CBD

Energy Balls mit CBD und Kaffee

 

Natürlicher Energie-Kick durch die Coffee Balls mit CBD

Kennst du das, dieses Nachmittags-Tief, bei dem man einfach merkt, wie die Effektivität beim Arbeiten in den Keller rast?
Manchmal habe ich das Gefühl, ich brauche in dieser Zeit einfach doppelt so lange für die gleichen Aufgaben. Meistens hilft dann ein Kaffee.
Aber der macht mich oft nervös oder sorgt für einen unruhigen Magen. Ich habe deshalb immer wieder überlegt, ob es nicht den perfekten Snack für solche Tiefs geben könnte…und so ist dieses Rezept für CBD Coffee Balls entstanden!

In ihnen steckt Espressopulver, dessen Koffein dich wach macht, sowie gleichzeitig CBD-Öl, das Cannabidiol aus der Hanfpflanze enthält.
Und als kleiner Energieschub dienen Nüsse und Datteln. Diese Kombination eignet sich einfach perfekt, um wieder mit vollem Einsatz arbeiten zu können. Ich bin gerade ein absoluter Fan von diesen CBD Coffee Balls…nach diesem Snack läuft einfach alles wieder viel einfacher und schneller!

 

CBD und Koffein machen diese Balls so besonders

Für alle, denen CBD noch nichts sagt:  Cannabidiol – kurz CBD – ist ein Wirkstoff aus der weiblichen Hanfpflanze.

Bis vor wenigen Monaten hatte ich davon auch noch nichts gehört.
Aber dann war ich in Los Angeles im angesagten Erewhon Supermarkt unterwegs und während ich staunend zwischen 16$-Mandeln und 24$-Smoothies umherirrte, fragte mich eine Mitarbeiterin „Do you need help with your CBD“?
My what?!

Ich wusste nichts damit anzufangen. Während der Zeit in Kalifornien lief mir CBD aber immer wieder über den Weg.
Im Kaffee, im Smoothie, als Schokolade. Ich war neugierig, aber ich traute mich einfach nicht, es zu probieren. Um ehrlich zu sein hatte ich Angst, was für eine Wirkung dieses CBD auf mich haben würde. Das war natürlich totaler Quatsch!

Im Gegensatz zum psychoaktiven THC wirkt CBD nämlich nicht bewusstseinserweiternd.
Dafür werden diesem Inhaltsstoff aber einige gesundheitsfördernden Eigenschaften zugeschrieben. Es gibt Hinweise darauf, dass CBD entzündungshemmend und schmerzlindernd wirken kann. In vielen Erfahrungsberichten wird beschrieben, dass CBD vor allem in Stress-Situationen hilft. Man fühlt sich ruhiger und besonnener, weniger getrieben und gestresst. Diese Wirkungen kann ich definitiv auch bei mir feststellen.

Mögliche Anwendungen von CBD bei Entzündungen, Schmerzen, Angstzuständen und eben Stress werden zur Zeit mit großem Interesse beforscht.
Wir werden in Zukunft also noch mehr darüber erfahren, welche positiven Wirkungen CBD haben kann.
Du solltest beim Kauf von CBD-haltigen Produkten unbedingt auf eine gute Qualität und seriöse Herkunft achten.
Nicht nur in den USA, sondern mittlerweile auch in Städten wie Berlin und Wien gibt es ganze CBD Shops. Besonders der Verkauf von CBD-haltigen Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln boomt, mittlerweile auch in Deutschland. Dabei ist CBD-Öl das bekannteste Produkt. In diesen Coffee Balls wird ein CBD Öl verwendet, das mit 5% Wirkstoff versetzt wurde.

Energy Balls mit CBD und Kaffee

Energy Balls mit Kaffee und CBD

Energy Balls mit Kaffee und CBD

 

Mein neuer Lieblings-Snack mit CBD und Kaffee!

Diese kleinen Engergiekugeln besitzen aber noch mehr gute Zutaten.
Für den perfekten Wachmacher-Effekt der Balls sorgt das Espressopulver. Es enthält Koffein, das im Körper die Freisetzung von Energiereserven bewirkt.
Die Datteln und Nüsse versorgen dich zusätzlich mit Nährstoffen, die dein Gehirn benötigt, wenn du arbeitest.

Walnüsse enthalten ungesättigte Fettsäuren und sind unter den Nüssen der Spitzenreiter, wenn es um den Gehalt der Omega-3-Fettsäuren geht.
Sie liefern außerdem Kalium, Magnesium und Kalzium und sind deshalb gut für Knochen, Zähne und eine einwandfreie Muskelfunktion.
Pekannüsse enthalten ebenfalls Magnesium und Zink. Zink ist ein wichtiger Mikronährstoff, der bei der Immunabwehr benötigt wird.
Cashewkerne stechen mit ihrem Proteingehalt besonders heraus. Vor allem der Protein-Baustein Tryptophan, der für die Bildung des Gute-Laune-Hormons Serotonin benötigt wird, ist in Cashewkernen reichlich vertreten.

Die Kombination aller Zutaten sorgt also dafür, dass du wieder mit einem Energie-Kick aus dem Nachmittagstief startest und gleichzeitig wertvolle Vitamine und Mineralstoffe aufnimmst.
Du kannst es noch gar nicht richtig glauben, wie viel Power in diesen CBD Coffee Balls steckt, richtig ?
Ich gebe zu: ich war vor dem Testen auch eher skeptisch. Aber: die Wirkung hat mich überzeugt…und zwar sowas von – wirklich! Das CBD merkt man geschmacklich übrigens gar nicht.
Deshalb: probiere sie am besten direkt aus und berichte mir, wie sie bei dir ankommen!

 

CBD Coffee Balls
CBD Coffee Balls
Stimmen: 4
Bewertung: 3.75
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
für 15 Stück
CBD Coffee Balls
CBD Coffee Balls
Stimmen: 4
Bewertung: 3.75
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
für 15 Stück
Zutaten
  • 170 g weiche Datteln
  • 50 g Walnüsse
  • 50 g Pekannüsse
  • 50 g Cashewkerne
  • 2 TL Instant Espressopulver
  • 2 EL Ahornsirup
  • 1 ml 5% CBD-Öl
  • 2 EL Kakao Nibs
Portionen:
Einheiten:
Anleitungen
  1. Alle Zutaten bis auf die Kakaonibs in einem geeigneten Mixer oder Zerkleinerer pürieren.
  2. Dann die Kakaonibs untermischen und zu Kugeln rollen.