[Werbung für vomFASS]

Ich bin hin und weg von diesem Rezept.
Es ist so etwas simples, aber es schmeckt einfach himmlisch: Spaghetti Aglio e Olio. Spaghetti mit Knoblauch und Öl. Aber auf meine Art. 
Denn das ist wohl die gesündeste Pasta, die es gibt. Für meine Power-Spaghetti habe ich nämlich nicht Olivenöl verwendet, sondern das Power-Mix-Öl von vomFASS. 

Gesunde Spaghetti Alio Olio

Knoblauchzehen

Zutaten für Spaghetti Alio Olio

Spaghetti Alio Olio

Gesunde Spaghetti Alio Olio

 

Aglio e Olio – Spaghetti mit viel, viel Knoblauch und Öl

Die simplen Dinge sind die besten.
Manchmal möchte ich bei diesem Satz heftig mit den Augen rollen. Und manchmal muss ich einfach nur wie wild nicken.
Ich probiere und experimentiere ja nur zu gern. Aber Kombinationen wie Pasta mit Olivenöl und Knoblauch sind einfach unschlagbar.

Wobei ich schon sagen muss, dass ich bei diesem Rezept doch einiges ausprobiert habe.
Mit einer klassischen Aglio e Olio hat meine Pasta nicht so wirklich viel zu tun.
Das geht schon mit der Basis los. Ich habe Quinoa-Spaghetti verwenden. Einfach weil ich so ziemlich jede Spaghetti Alternative der Weizen-Nudel vorziehe. Es gibt einfach so köstliche Nudelalternativen, dass ich wohl nie wieder zu klassischen Spaghetti greifen werde.

Da dieses Rezept aus der italienischen Küche stammt, beachten wir zuerst natürlich die oberste aller italienischen Küchenregeln: Alle Zutaten müssen die beste Qualität haben. Basta!
Es gibt also frischen Knoblauch, gesunde Quinoa-Spaghetti, besten Parmesan und natürlich viel gutes Öl.
Hier habe ich mich nicht für klassisches Olivenöl entschieden, sondern eben für ein Öl, dass meine Spaghetti noch nahrhafter und gesünder werden lässt.

 

Zutaten für Spaghetti Alio Olio

Spaghetti Alio Olio mit gesundem Öl

Quinoa Spaghetti Alio Olio

Quinoa Spaghetti Alio Olio mit viel Knoblauch und Öl

Power-Öl für meine Spaghetti Aglio e Olio

Dieses Öl hat es wirklich in sich. Mit Hanföl, Haselnussöl, Leinöl, Zedernussöl, Traubenkernöl, Rapsöl, Weizenkeimöl und Borretschö vereint es 6 der gesündesten Öl-Sorten.
Das Öl enthält das ideale Verhältnis aus Omega 3, 6 und 9 Fettsäuren, allesamt mehrfach ungesättigte essentielle Fettsäuren, die der Körper braucht. Oft fehlen uns diese Fettsäuren, oder ihr Verhältnis ist gestört.
Die meisten Menschen nehmen zu wenig Omega 3 zu sich, zum Beispiel aus Leinsamen, fettem Fisch, Hanfsamen oder auch Chiasamen.

Ein gutes Öl zu verwenden, kann hierbei schonmal helfen. So kam ich auf die Idee, die gesündesten Spaghetti Aglio e Olio zu machen, die die Welt je gesehen hat.
Allerdings sollte man das Power-Mix-Öl nur kalt genießen. 
Den Knoblauch für meine Spaghetti Aglio e Olio habe ich deswegen in normalem Olivenöl angebraten.
Normalerweise bin ich mit Knoblauch ja immer sehr vorsichtig. Aber hier bin ich in die vollen gegangen. Alles andere würde bei diesem Rezept auch keinen Sinn machen.

Warum dieses Rezept gut für dich ist!

  1. Quinoa Spaghetti sind glutenfrei und enthalten viel Eiweiß.
  2. Knoblauch schützt dein Herz-Kreislauf-System und senkt den Blutdruck. Außerdem wirkt er antibakteriell.
  3. Das Power-Mix-Öl enthält Hanföl, Haselnussöl, Leinöl, Zedernussöl, Traubenkernöl, Rapsöl, Weizenkeimöl und Borretschöl. Eine wirklich unschlagbare Kombination aus mehrfach ungesättigten Omega 3 und 6 Fettsäuren. Sie sind besonders wichtig für den Zellaufbau, das Immunsystem und sie hemmen entzündliche Prozesse im Körper. Der Körper kann diese Fettsäuren nicht selbst herstellen sondern braucht hier Unterstützung durch das, was du isst. 

gesunde Spaghetti Alio Olio

 

Knusper-Topping als Finish!

Ganz zum Schluss kommt noch ein Knusper-Topping über die Spaghetti. 
Knusprig gerösteter Buchweizen, Pinienkerne, Zitronenabrieb und Petersilie.
Erinnert ein bißchen an eine Gremolata, die ja auch aus der italienischen Küche stammt. Die Idee ist also gar nicht so abwegig. Wäre aber auch egal, denn dieses Topping ist einfach köstlich.

Alles, was auf diesen Teller kommt, ist so unglaublich gesund.
Das zeigt mal wieder, das ganz beliebte Rezeptklassiker mit ein paar Handgriffen so verwandelt werden können, dass sie perfekt in eine moderne gesunde Ernährung passen.
Simsalabim! Hex Hex!

Gesunde Spaghetti Alio Olio
Power-Spaghetti Aglio e Olio
Stimmen: 5
Bewertung: 4.6
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Gesunde Spaghetti Alio Olio
Power-Spaghetti Aglio e Olio
Stimmen: 5
Bewertung: 4.6
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
4 Portionen
Portionen
4 Portionen
Zutaten
  • 300 g Quinoa-Spaghetti
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Pepperoni
  • 2 EL Olivenöl
  • 150 ml Power-Mix Öl
  • 1 Bio Zitrone
  • 40 g Pinienkerne
  • 40 g Buchweizenkörner
  • 40 g Parmesan
  • Salz, Pfeffer
  • Frische Petersilie
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Pepperoni in Ringe schneiden. Die Zitrone heiß waschen und die Schale abreiben. Den Parmesan reiben und die Petersilie fein hacken. Pinienkerne und Buchweizen in einer Pfanne ohne Fett anrösten. Mit dem Parmesan, Petersilie und Zitronenschale mischen und als Topping beiseite stellen
  2. Die Knoblauchzehen schälen und in dünne Scheiben schneiden. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Knoblauchscheiben darin 1-2 Minuten rösten. Die Pepperoni dazugeben und kurz mit anrösten. Die Pfanne beiseite stellen.
  3. Die Spaghetti nach Packungsanleitung in kochendem Salzwasser garen. Abgießen, und noch heiß in die Pfanne mit dem Knoblauch und der Pepperoni geben, einmal durchschwenken. Jetzt das Power-Mix Öl dazugeben und alles gut vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem Knusper-Topping servieren.