Das erste Rhabarberrezept in diesem Jahr, juhu!
Ich habe mich für Rhabarber-Streusel-Muffins entschieden. 
Etwas herumprobiert und eines der besten Muffin-Rezepte überhaupt heraus bekommen.
Der säuerliche Rhabarber macht sich einfach perfekt in dem saftigen Muffinteig. Und die Streusel obendrauf sind ein weiteres Highlight. Dazu ist das Rezept ziemlich idiotensicher und ruck zuck fertig. Und dann bleiben die Muffins auch noch mehrere tage frisch, was will man mehr?

Saftige Rhabarber-Streusel-Muffins aus gesunden ZUtaten

Rezept für Rhabarbermuffins mit Streuseln

Rhabarbermuffins mit Streuseln

Saftige Rhabarberstreusel-Muffins aus gesunden Zutaten

Rhabarber – perfekt für Muffins und Kuchen!

Ich bleibe ja dabei: Rhabarber ist das männlichste Obst, falsch, Gemüse, das es gibt.
Alles, was ich mit Rhabarber mache, kommt bei männlichen Testessern überdurchschnittlich gut an. Ich kann sicher sein, wenn mein Freund einen Kuchen von mir isst, dann mag ihn praktisch jeder, denn er ist bei Kuchen wahnsinnig wählerisch. Diese Rhabarber-Streusel-Muffins haben den Test sowohl bei ihm als auch sogar bei seinen Kollegen bestanden.
Falls ihr also zu meinen knapp 24 Prozent männlichen Lesern gehört, in einem Büro mit Männerüberschuss arbeitet oder drei Söhne, zwei Brüder und fünf Cousins versorgen müsst: Rhabarber ist die Zutat eurer Wahl!

Frauen hingegen (mich ausgenommen) ist Rhabarber oft zu säuerlich. Wieder eine Geschichte aus dem Leben: eine Freundin, meine Mutter und die Mutter meines Freundes süßen meine Rhabarberkuchen nachträglich. 
Ich kann dazu nur sagen: Mädels, ihr seid selbst süß genug!
Ihr müsst keinen supersüßen Kuchen essen.
Der Rhabarber gibt den Muffins genau das Richtige Maß an Säure. Ich finde leicht säuerliches Obst in Kuchen sowieso perfekt, ob Rhabarber, Johannisbeeren oder Stachelbeeren.
Mhhhh da kommen mir direkt viele köstliche Ideen für leichte und frische Sommerkuchen.
Ich kann es kaum erwarten!

Rhabarbermuffins zum Kaffee

Rhabarbermuffins aus gesunden Zutaten

Rhabarber-Muffins mit Streuseln aus gesunden Zutaten

Glutenfreie Rhabarbermuffins aus gesunden Zutaten

Super-saftige Rhabarbermuffins aus gesunden Zutaten

Rhabarbermuffins aus gesunden Zutaten.

Also, egal ob Rhabarber-Liebhaber oder nicht, diese Muffins solltet ihr wirklich unbedingt probieren. Vertraut mir doch einfach.
Gesunde Zutaten, wie immer!
Gesüßt wird mit etwas Ahornsirup und Kokosblütenzucker. Und sie bleiben mehrere Tage saftig, Rhabarber, und griechischem Joghurt sei Dank.
Sie sind schnell zusammen gerührt und ziemlich idiotensicher. Selbst für Leute, die vergessen, die köstlichen Streusel über die Muffins zu streuen und das bemerken, nachdem die Muffins schon ca. 10 MInuten im Ofen waren. 
Ich weiß auch nicht, wem sowas passiert…. Aber ich hab gehört es hilft, die Streusel dann etwas in den leicht angebackenen Teig zu drücken. Man munkelt… 

Saftige Rhabarber-Streusel-Muffins aus gesunden ZUtaten
Rhabarber-Streuselmuffins
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Saftige Rhabarber-Streusel-Muffins aus gesunden ZUtaten
Rhabarber-Streuselmuffins
Stimmen: 2
Bewertung: 4.5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
12 Stück
Portionen
12 Stück
Zutaten
  • 110 g gemahlene Haferflocken
  • 100 g Reismehl
  • 100 g gemahlene Mandeln
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Natron
  • 1/2 TL gemahlener Ingwer
  • 1 Vanilleschote
  • 1 EL geriebene Zitronenschale
  • 50 ml Mandelmilch
  • 120 g griechischer Joghurt
  • 2 Eier
  • 50 g Kokosblütenzucker
  • 70 g Kokosöl
  • 300 g Rhabarber
  • 3 EL Ahornsirup
  • 1 TL geriebene Orangenschale
  • ein paar Tropfen Rosenwasser (optional)
Für die Streusel:
  • 50 g Mandelstifte
  • 50 g Reismehl
  • 25 g Haferflocken
  • 40 g Kokosöl
  • 2 EL Kokosblütenzucker
Portionen: Stück
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Rhabarber waschen, putzen und in ca. 1 -2 cm lange Stücke schneiden. Mit dem Ahornsirup, der Orangenschale und dem Rosenwasser vermischen und beiseite stellen. Die trockenen Zutaten (Haferflocken, Reismehl, gemahlene Mandeln, Backpulver, Natron und gemahlener Ingwer) in einer Rührschüssel vermengen.
  2. Die Eier mit dem Kokosblütenzucker cremig schlagen, dann das Kokosöl, die Mandelmilch und den Joghurt unterrühren. Das Mark der Vanilleschote auskratzen und zusammen mit der Zitronenschale dazugeben. Die flüssigen Zutaten zu den trockenen Zutaten und locker miteinander vermischen. Dann den Rhabarber unterheben. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen und eine Muffinform mit Papierförmchen auslegen.
  3. Die Zutaten für die Streusel mit den Händen verkneten. Den Muffinteig in die Förmchen füllen und mit den Streuseln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 20 – 30 Minuten backen, bis die Muffins goldgelb sind (Stäbchenprobe mit einem Holzstäbchen machen!). Herausnehmen und auskühlen lassen. Die Muffins halten sich bis zu 4 Tage frisch.