29.09.2021 | Fisch & Fleisch

Wildlachs mit Zitronen-Dinkel-Salat

Zum Rezept Rezept drucken

[Werbung für COSTA]

Zitronen, Kräuter und Wildlachs – da bist du gedanklich vielleicht noch im Sommer. Im Urlaub vielleicht sogar.
Aber wir machen heute mit Wildlachs von COSTA und gekochtem Dinkel eine wunderbare Herbst-Kombination draus.
Und wir schauen uns an, was wir in Sachen Nachhaltigkeit beim Fischgenuss tun können!

 Wildlachs mit Zitronen-Dinkel-Salat auf Tellern und Holzbrett

Wildlachs mit Kräutern in Auflaufform auf Holzbrett

 

Der Herbst ist da. Auch wenn ich das noch nicht so wirklich wahrhaben möchte. Schließlich hat der September sich bislang von seiner besten Seite gezeigt. Aber seit letzter Woche ist es offiziell.
Und damit mich der Herbstblues nicht auf ganzer Linie erwischt, habe ich mir etwas überlegt. Ich möchte ab sofort jede Woche ein Lieblingsgericht kochen. Und tadaaaa, mit diesem Wildlachs mit Zitronen-Dinkel-Salat habe ich gestern das erste Lieblingsrezept auf den Teller gebracht.

 

„Check deinen Fisch“ Initiative

 

Dass es bei meinem ersten Lieblingsrezept Lachs geben muss, war ziemlich schnell klar. Zum einen, weil ich besonders Wildlachs sehr gerne mag. Und zum anderen, weil ich jenen Fisch schon lange nicht mehr hatte.

Da kam mir die „Check deinen Fisch“ Initiative gerade recht. Denn diese findet seit Montag statt und steht für den verantwortungsvollen und nachhaltigen Fischkonsum. Genau mein Ding.
Denn auf meinem Teller landen ausschließlich Wildlachsfilets, die aus nachhaltigem Fischfang stammen – zu erkennen am MSC-Siegel (Marine Stewardship Council).
Natürlich gibt es diese Siegel nicht nur für Wildlachs. Auch bei anderen Fischsorten ist ein Siegel wie das des MSC oder ASC (Aquaculture Stewardship Council) für Fisch aus umweltverträglicher und sozial verantwortungsvoller Zucht für mich ein Muss.

 

 

Zutaten für Wildlachs mit Dinkel-Zitronen-Salat in Einkaufstasche

 

COSTA steht für Qualität und Genuss gleichermaßen

 

Ein Partner der „Check deinen Fisch“ Initiative ist übrigens COSTA. Denn für sie ist die Zertifizierung ihrer Fischprodukte sowie Meeresfrüchte neben der Inspiration wichtigster Bestandteil ihrer Strategie. Neben Qualität und Inspiration setzen sie übrigens auch auf Genuss und mediterrane Lebensfreude.
Werte, die ich unterstütze. Denn wer mich kennt, weiß, dass ich ausschließlich auf qualitativ hochwertige Lebensmittel setze, dabei aber niemals den Genuss verliere. Im Gegenteil. Für mich gehen Qualität und Genuss einher.

Und was ich an COSTA so mag?
Es gibt quasi das ganze Sortiment beim Supermarkt um die Ecke. Ich muss nicht durch die halbe Stadt fahren, um Fisch zu kaufen, sondern habe eine wirklich vielfältige und qualitativ erstklassige Auswahl, mit der ich meinen Tiefkühler jederzeit füllen kann.
Die Garnelen mag ich zum Beispiel auch sehr gerne, dazu habe ich sogar bereits ein leckeres Rezept für schwarze Tagliatelle mit Garnelen in Kokos-Wein-Sauce. Musst du probieren!

 

Roher Wildlachs mit Kräutern und Zitrone in Auflafform

 

Wildlachs ist reich an Omega-3-Fettsäuren

 

Neben den beiden oben genannten (Genuss-)Gründen, habe ich mich auch noch aus einem weiteren Grund für Wildlachs entschieden. Wildlachs ist nämlich nicht nur lecker, sondern auch gesund.
Schließlich startet jetzt wieder die dunklere Jahreszeit und Lachs punktet mit seinem hohen Gehalt an Omega-3-Fettsäuren. Sie gehören zu den mehrfach ungesättigten Fettsäuren und können vor Herz-Kreislauf-Erkrankungen schützen. Darüber hinaus enthält Lachs reichlich Mineralstoffe, die wichtig für die Schilddrüse sind. Hinzu kommen Eisen sowie Vitamin B und Vitamin D. Damit ist Lachs außerdem gut für Knochen und Zähne.

Zubereitet wird der Wildlachs übrigens ganz easy im Ofen mit frischen Kräutern, Knoblauch und Zitrone.
Da braucht er gerade mal 10 bis 15 Minuten. Ein absolut schnelles Alltags-Rezept also!

 

Zitronen-Dinkel-Salat in Schüssel mit Pinienkernen auf Tisch

 

Zitronen-Dinkel-Salat als perfekter Begleiter

 

Obwohl der Wildlachs natürlich der Hauptdarsteller auf meinem Teller ist, finde ich den Zitronen-Dinkel-Salat mindestens genauso gut. Denn hier kommen Dinkelkörner mit Zucchini, Paprika, Oliven, Pinienkernen und Basilikum in die Schüssel.  Nicht zu vergessen etwas Zitronenabrieb sowie ein Spritzer Zitronensaft. Unschlagbar gut und die perfekte Begleitung zum Wildlachs.
Mein Tipp: mach ruhig mehr von dem Salat, er eignet sich perfekt für Meal Prep und schmeckt am nächsten Tag fast noch besser!

 

Wildlachs mit Zitronen-Dinkel-Salat
Wildlachs mit Zitronen-Dinkel-Salat
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen
    4 Portionen
    Portionen
    4 Portionen
    Wildlachs mit Zitronen-Dinkel-Salat
    Wildlachs mit Zitronen-Dinkel-Salat
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen
      4 Portionen
      Portionen
      4 Portionen
      Zutaten
      Für den Lachs
      • 4 Stück MSC-zertifizierter COSTA Wildlachs (2 Packungen)
      • 4 Knoblauchzehen
      • 2 Bio Zitronen
      • 5 Stängel Petersilie
      • 1/2 Bund Basilikum
      • 4 Stängel frischer Oregano
      • Etwas frischer Thymian
      • 1 TL geräuchertes Paprikapulver
      • 1 Prise rote Chiliflocken
      • 3 EL Olivenöl
      Für den Salat
      • 1 Zucchini
      • 1 gelbe Paprika
      • 1 Schalotte
      • 40 g schwarze Oliven
      • 150 g Dinkel (ganzes Korn, am besten im Kochbeutel)
      • 3 EL Pinienkerne
      • ½ Bund Basilikum
      • 1 Bio Zitrone
      • 50 ml Gemüsebrühe
      • 2 EL Olivenöl
      Portionen: Portionen
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Den COSTA Wildlachs nach Packungsanleitung auftauen lassen. Zuerst den Salat vorbereiten. Dafür den Dinkel nach Packungsanleitung bissfest garen. Die Zucchini und die gelbe Paprika in sehr feine Würfel schneiden. Die Oliven in Ringe schneiden.
      2. 1 EL Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Schalotten, Zucchini und Paprika darin ganz kurz anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen, beiseite stellen. Den Dinkel abgießen und in eine große Schüssel geben, auskühlen lassen. Die Pinienkerne in der Pfanne leicht anrösten. Basilikum hacken. Den Saft der halben Zitrone auspressen und die Schale abreiben. Mit der Gemüsebrühe und dem restlichen Olivenöl verquirlen. Alle Zutaten zum Dinkel in die Schüssel geben, gut unterheben und beiseite stellen.
      3. Den Ofen auf 180 Grad (Ober und Unterhitze) vorheizen. Die Knoblauchzehen schälen und in Scheiben schneiden, die Zitronen waschen und in Scheiben schneiden. Die Kräuter sehr fein hacken. Mit dem Paprikapulver, den Knoblauchscheiben und dem Olivenöl vermischen. Den COSTA Wildlachs abtupfen und in eine Auflaufform oder auf ein Stück Pergamentpapier legen. Mit dem Kräuteröl beträufeln. Die Zitronenscheiben dazulegen und alles im vorgeheizten Ofen ca. 10 – 15 Minuten garen. Den Dinkelsalat mit Salz und Pfeffer abschmecken und mit dem COSTA Wildlachs servieren.

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein E-Book?

      Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
      Musst du auch nicht!

      Entdecke Gesund Naschen:
      35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

      Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
      –  auch wenn du keine Zeit hast!

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.