04.08.2021 | Kuchen & Co.

Kirschmuffins mit Joghurt und Schokolade

Zum Rezept Rezept drucken

Es gibt Muffins. Und es gibt diese knallermäßigen Kirschmuffins mit Joghurt – vollgepackt mit Lieblingszutaten.
Ich meine: Kirsche trifft Schokolade trifft saftigsten Teig. Spricht für sich, oder?

 

Kirschmuffins mit Joghurt in Muffinblech

Kirschmuffins mit Joghurt in Muffinblech und Kirschen auf Holzbrett

 

So richtig gute Kirschmuffins stehen schon länger auf meiner „das will ich backen“-Liste.
Aber neben diesen Kirschmuffins eben auch allerhand andere geniale Ideen.
Da kam es mir fast schon recht, dass sich die Kirschsaison wieder dem Ende neigt. Und mir quasi die Entscheidung für mein nächstes Rezept abgenommen hat.
Ich also letzte Woche eine große Tüte Kirschen auf dem Markt gekauft und sie sofort in diese ultra saftigen Muffins verwandelt.

 

Muffins mit Kirschen übereinander auf Kuchenrost und Zutaten

 

Neben Joghurt viele weitere Lieblingszutaten für meine Muffins

 

Was meine Muffins jetzt so ultra saftig und knallermäßig gut macht? 

  • Griechischer Joghurt enthält mit 10 Prozent Fett deutlich mehr Fett als der handelsübliche Joghurt im Supermarkt. Damit schmeckt er cremiger, vollmundiger und macht deine Muffins herrlich saftig.
  • Mandelmilch bringt ein herrliches Mandelaroma mit sich. Dabei auf die ungesüßte Variante zurückgreifen.
  • Zitronenschale harmoniert ganz wunderbar mit Kirschen und sorgt für das gewisse Etwas. Beim Kauf der Zitronen unbedingt zu (ungespritzten) Bio-Zitronen greifen.
  • Kokosöl ist nicht nur gesünder als Butter, es schmeckt auch noch besser. Auch hier auf Bio-Qualität achten.
  • Ahornsirup überzeugt nicht nur mit seinem karamelligen Geschmack, sondern auch mit seinen Inhaltsstoffen. Zudem hat es eine deutlich höhere Süßungskraft als Zucker. Sprich: Du kannst weniger davon verwenden.
  • Dinkelmehl punktet mit einem hohen Anteil an Ballaststoffen.  Zum Backen eignet sich am besten Typ 630.
  • Haferflocken sind glutenarm und enthalten ebenfalls allerhand Ballaststoffe sowie Mineralien und Antioxidantien.
  • Gemahlene Mandeln sind reich an mehrfach ungesättigten Fettsäuren, was einen zusätzlichen Saftigkeits-Boost gibt. Zudem sind sie eine gute Quelle für Vitamin E, Vitamin B2 sowie Magnesium.
  • Schoko-Chips müssen in Muffins sein. Aber in der zuckerfreien Variante.
  • Kirschen als Hauptzutat. Für den Geschmack. Aber auch weil sie mit zahlreichen Mineralstoffen und Vitaminen ein echtes Superfood sind. Außerhalb der Saison kannst du auch zu TK-Kirschen greifen.

 

Zwei Kirschmuffins auf weißem Teller mit Zutaten

 

Natron plus Säure gleich lockere Muffins

 

Dazu natürlich Backpulver und Natron.
Vor allem letzteres sorgt in Kombination mit Joghurt und Zitronenschale dafür, dass die Kirschmuffins herrrlich locker-fluffig aufgehen.
Merke: Natron braucht immer einen sauren Gegenspieler. Das kann zum Beispiel auch Buttermilch und Zitrone wie bei meinen Zitronen-Buttermilch-Muffins sein.

Die Zubereitung von Muffins ist übrigengs kinderleicht. Denn hier wird belohnt, wer nicht ganz so sauber arbeitet.
Bedeutet: Trockene Zutaten nur so lange unter die flüssigen Zutaten rühren, bis sie sich gerade eben so miteinander verbinden.
Wer zu viel rührt, riskiert trockene Muffins!

 

6 Gründe, warum du jetzt sofort diese Kirschmuffins backen solltest

 

Apropos trockene Muffins: Trocken sind diese Kirschmuffins mit Joghurt nun wirklich nicht. Im Gegenteil. Meine Muffins sind:

  • unschlagbar saftig
  • super fruchtig
  • extra schokoladig
  • zuckerfrei
  • ohne Weizenmehl
  • schnell und einfach gemacht.

 

Mehrere Kirschmuffins auf Kuchenrost und Zutaten

 

Spätestens jetzt wird deutlich, warum dieses Muffin Rezept den Zusatz „knallermäßig“ verdient hat, oder?
Also am besten heute noch ein paar Kirschen besorgen – bevor es zu spät ist – und diese knallermäßigen Kirschmuffiins mit Joghurt backen.

 

 

Kirschmuffins mit Joghurt in Muffinblech
Kirschmuffins mit Joghurt und Schokolade
Stimmen: 4
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Kirschmuffins mit Joghurt in Muffinblech
    Kirschmuffins mit Joghurt und Schokolade
    Stimmen: 4
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Zutaten
      • 2 Eier
      • 120 g griechischer Joghurt
      • 120 ml Mandelmilch
      • 1 TL Zitronenschale
      • 60 g Kokosöl
      • 1 TL Vanilleextrakt
      • 100 g Ahornsirup
      • 150 g 150 g Dinkelmehl
      • 100 g 100 g Haferflocken gemahlen
      • 50 g gemahlene Mandeln, blanchiert
      • 1 TL Backpulver
      • 1 TL Natron
      • 1 Prise Salz
      • 150 g Kirschen
      • zuckerfreie Schoko-Chips
      Portionen:
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Den Ofen auf 175 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Muffinblech mit Papier-Muffinförmchen auslegen.
      2. Die Eier mit dem Joghurt, der Mandelmilch, dem Kokosöl, Zitronenschale, Ahornsirup und dem Vanilleextrakt in einer Rührschüssel verquirlen. Dann das Dinkelmehl mit den gemahlenen Haferflocken, gemahlenen Mandeln, Backpulver, Natron und einer Prise Salz vermischen und unterrühren. Die Kirschen und die Schoko-Chips unterheben und den Teig auf die Förmchen verteilen.
      3. Im vorgeheizten Ofen ca. 35 -40 Minuten backen.

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein E-Book?

      Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
      Musst du auch nicht!

      Entdecke Gesund Naschen:
      35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

      Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
      –  auch wenn du keine Zeit hast!

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.