Der Herbst kommt…so langsam aber sicher.
Und damit auch die Lust auf mehr Soulfood – deshalb gibt es heute diese super knusprigen Süßkartoffel-Rösti. Der Trick dabei: du bereitest sie im Ofen zu, brauchst dadurch weniger Fett und sie backen wie von alleine im Ofen vor sich hin. Du musst also nicht lange in der Küche stehen.
Als Topping gibt’s eine Salat mit Rote Bete und Avocado. Wow – Superfood trifft Soulfood: dieses Rezept musst du ausprobieren!

Gesunde Süßkartoffelrösti aus der PFanne

Knusprige Süßkartoffelrösti aus der Pfanne

Süßkartoffelrösti aus der Pfanne

 

 

Rösti aus Süßkartoffeln

 

Die klassischen Kartoffelrösti kennen wir alle. Aber wenn ich ehrlich bin, sind mir die Originalen einerseits zu fettig und auch etwas zu langweilig.
Also habe ich immer wieder überlegt, wie man eine gesündere Variante zubereiten könnte, die nicht in Öl ausgebacken wird und einfach etwas mehr nach meinem Geschmack ist.
Und: diese super leckeren Süßkartoffelrösti sind dabei herausgekommen! 

Ein richtiges Soulfood, besonders mit dem Topping aus Roter Bete und Avocado.
Aber gleichzeitig genauso eine vegane Superfood-Kombi. Besser geht’s doch nicht oder?

Auch die Farbkombination spricht schon für sich: Tiefes Rot, knalliges Orange und das schöne Grün der Avocado, ein richtiger Regenbogen auf dem Teller. Und so bunt wie die Farben, so vielseitig sind auch die Vitamine, Mineralstoffe und sekundären Pflanzenstoffe in diesen Rösti. Als Öl wird lediglich ein bisschen Olivenöl verwendet und die Rösti werden später im Ofen einfach gebacken. Genau das liebe ich an diesem Rezept zusätzlich: es benötigt sehr wenig aktive Zubereitungszeit. Solche Rezepte braucht man eben!
Lecker und einfach!

 

Süßkartoffel-Rösti aus der Pfanne

Gesunde Süßkartoffel-Rösti aus der Pfanne

 

Knusprige Ofenrösti einfach selbst machen

 

Rösti sind einfach eine wunderbare Möglichkeit, eine große Portion Gemüse lecker zu verarbeiten.
Und obendrein: Dieses vegane Ofengericht ist übrigens auch für Meal Prep super geeignet. Hab ich auch so gemacht, denn wie du dir denken kannst, esse ich natürlich nicht alles, was ich für den Blog vorbereite auch so sofort.
Die Rösti lassen sich super portionieren und sie sind schnell auch ein zweites Mal erwärmt. Das klappt zum Beispiel super in einer beschichteten Pfanne: einfach auf mittlerer Hitze auf den warmen Boden der Pfanne legen, bis sie wieder warm sind. Und dann entweder das Rote Bete Gemüse Topping darauf geben oder weiteres Gemüse deiner Wahl dazu packen.
Für ein farbenfrohes Gericht – egal ob mittags oder abends.

Viel Freude beim Ausprobieren und Genießen!


Gesunde Süßkartoffelrösti aus der PFanne
Süßkartoffel-Rösti aus der Pfanne
Stimmen: 6
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Gesunde Süßkartoffelrösti aus der PFanne
Süßkartoffel-Rösti aus der Pfanne
Stimmen: 6
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Portionen Vorbereitung
2 Portionen 10 Minuten
Kochzeit
40 Minuten
Zutaten
  • 600 g Süßkartoffeln (2 Stück)
  • 1/2 TL Paprikapulver
  • 1 Prise Muskat
  • 1 TL Reismehl
  • Salz, Pfeffer
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 Avocado
  • 2 Hand Voll Rucola
  • 1 rote Bete Knolle (gekocht)
  • 1 TL Zitronensaft
  • 1 EL Tahini
  • 5 EL Wasser
  • Salz, Pfeffer
Portionen: Portionen
Einheiten:
Anleitungen
  1. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- Unterhitze) vorheizen.
  2. Die Süßkartoffeln schälen und grob reiben. Mit 1 TL Salz mischen und für 10 Minuten stehen lassen. Dann mit den Händen ausdrücken, damit die Flüssigkeit austritt. Die Masse mit Reismehl, Paprika, Muskat und Pfeffer würzen.
  3. 1 EL Olivenöl in einer ofenfesten Pfanne erhitzen, die Süßkartoffeln darin anbraten und 40 Minuten im Ofen backen oder solange, bis der Rösti schön knusprig ist.
  4. Für das Dressing Tahini, Wasser und Zitronensaft in einer Schüssel mithilfe einer Gabel gut verquirlen, salzen und pfeffern. Die Rösti mit der Roten Bete, Avocado und Rucola anrichten, das Dressing darauf geben und genießen.
Rezept Hinweise

Nährwertangaben pro Portion: 

Kalorien: 628 kcal
Kohlenhydrate: 95g
Fett: 26g
Eiweiß: 10g