Das ist mal was ganz Neues zum Frühstück!
Scones mit Kurkuma, Mandeln und getrockneten Aprikosen. Diese köstliche Kreuzung aus Brötchen und Muffin ist viel viel leckerer (und auch tausendmal gesünder) als ein Brötchen zum Frühstück. Man kann sie mit etwas Quark und Marmelade bestreichen oder einfach pur genießen. Und weil sie so lecker sind, passen sie auch nachmittags zu einer Tasse Kaffee. Machen die Briten schließlich auch. Aber typisch britisch ist dieses Scones-Rezept ganz und gar nicht.

Scones mit Kurkuma und getrockneten Aprikosen

Rezept für Kurkuma Scones

Golden Kurkuma Scones

Kurkuma Scones mit Mandeln

Gesunde Scones mit Kurkuma

Golden Scones mit Kurkuma und getrockneten Aprikosen

Momentan liebe ich es, Gewürze und Aromen neu zu kombinieren.
Da kommen dann Kreationen wie die Rote Bete Latte bei raus, gestern morgen gab es eine Rote Bete Himbeer Smoothie Bowl, die Idee für eine herzhafte Matcha-Reispfanne schwirrt noch in meinem Kopf herum und dieses Rezept hier ist auch so eine Kombination:

Golden Scones.

Inspiriert durch die Golden Milk, heiße Milch mit Kurkuma. 
Kurkuma ist so ein wundervolles und unglaublich gesundes Gewürz. Es wurde wirklich Zeit für ein neuen Kurkuma-Rezept. 
Ich finde ja, Kurkuma mutet ein bißchen winterlich an. Es ist ein wärmendes Gewürz und wird in vielen winterlichen Gerichten verwenden. In Eintöpfen, in Heißgetränken, in warmen Bowl mit Hirse oder Reis. 
Aber ich finde auch, es ist Zeit, dieses Image zu ändern! Genau wie mit Zimt. Zimt ist für mich auch ein Ganzjahres-Gewürz und überhaupt nicht typisch Weihnachten. Das gleiche gilt für Kurkuma!

Golden Scones mit Kurkuma

Gesunde Scones mit Kurkuma

Golden Scones - gesunde Scones mit Kurkuma und getrockneten Aprikosen

Golden Scones mit Joghurt

Kurkuma – so gesund und so vielseitig!

Aber wieso ist Kurkuma eigentlich so gesund?
Die kleine Knolle (frisch sieht Kurkuma etwas aus wie ein knalloranger Mini-Ingwer) steckt voller Curcumin, was stark anti-entzündlich und antioxidativ wirkt. Kurkuma wird einige sensationelle Eigenschaften zugeschrieben. Ob es wirklich das Allheilmittel ist, kann ich nicht beurteilen. Aber es ist definitiv ein Gewürz, das perfekt in eine gesunde, bunte und vielseitige Ernährung, wie ich sie liebe, passt. 

Am besten schmecken die Scones übrigens, wenn sie einen Tag ruhen.
Frisch aus dem Ofen sind sie noch sehr weich und brechen schnell. Ich habe meine in einer Ziplock eine Woche aufbewahrt und sie waren immer noch frisch. Ansonsten lassen sie sich auch super einfrieren. 

Scones mit Kurkuma und getrockneten Aprikosen
Golden Scones mit Kurkuma
Stimmen: 4
Bewertung: 4.25
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
10 Stück
Portionen
10 Stück
Scones mit Kurkuma und getrockneten Aprikosen
Golden Scones mit Kurkuma
Stimmen: 4
Bewertung: 4.25
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
Portionen
10 Stück
Portionen
10 Stück
Zutaten
  • 100 g gemahlene Haferflocken
  • 100 g Buchweizenmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 1 Prise Salz
  • 1/2 TL geriebene Orangenschale
  • 3 TL gemahlener Kurkuma
  • 1 Prise gemahlener Ingwer
  • 1 Prise Zimt
  • 70 g Kokosöl
  • 50 ml Ahornsirup
  • 120 g Joghurt
  • 1 Ei
  • 60 g Mandeln
  • 100 g getrocknete Aprikosen
  • 100 ml Kokosmilch
  • 4 EL gehobelte Mandeln
Portionen: Stück
Einheiten:
Anleitungen
  1. Die Haferflocken mit dem Buchweizenmehl, Backpulver, Natron, einer Prise Salz und der geriebenen Orangenschale in einer Rührschüssel vermischen. Zimt, Kurkuma und Ingwer unterheben. Das Kokosöl in Flocken dazugeben, Ahornsirup, Joghurt und das Ei ebenfalls mit in die Schüssel geben. Alles zu einem festen Teig verkneten. Die Aprikosen und die Mandeln hacken und unter den Teig mischen. Den Teig 30 Minuten im Kühlschrank ruhen lassen.
  2. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein großes Stück Backpapier (damit der Teig nicht mit der Arbeitsfläche in Berührung kommt – er färbt ab!) mit Buchweizenmehl bestreuen und den Teig darauf geben. Nochmals mit den Händen durchkneten (Achtung, der Kurkuma färbt wirklich alles ein – am besten tragt ihr Handschuhe).
  3. Zu einem ca. 4 cm hohen Rechteck formen und darauf Kreise mit einem Durchmesser von 10 cm ausstechen. Den Teig immer wieder neu verkneten, bis er aufgebraucht ist. Die Teigkreise auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen. Mit Kokosmilch bestreichen und mit den gehobelten Mandeln bestreuen. Im vorgeheizten Ofen ca. 35 - 40 Minuten backen, bis die Scones und die Mandeln braun werden. Gut auskühlen lassen und am besten einen Tag ruhen lassen.


Hier findet ihr weitere tolle Kurkuma-Rezepte von mir:

Sesam-Kartoffelecken mit Kurkuma-Dip

Warmer Kurkuma-Hirsebrei

Süßkartoffelsuppe mit Kurkuma