15.09.2021 | Snacks, Vegetarisch & Vegan

Vegane Süßkartoffeltoast mit BRESSO 100% PFLANZLICH

Zum Rezept Rezept drucken

Ich liebe Süßkartoffeltoasts. Ja, seitdem ich die getoasteten oder gebackenen Süßkartoffelscheiben im letzten Jahr entdeckt habe, bin ich Fan davon.
Meine neuste Entdeckung: Süßkartoffeltoast mit BRESSO 100% PFLANZLICH.
Dazu knusprige Kichererbsen und würzige Paprika.
Frisch, mediterran, knackig, cremig, nahrhaft und voller Vitamine – und nicht zuletzt rein vegan. 

 

Süßkartoffeltoasts mit Frischkäse auf Holzbrett auf Tisch

Süßkartoffeltoasts mit. Frischkäse, Kichererbsen und Lauchzwiebeln auf Holzbrett

 

Ein schneller Sattmacher-Snack

 

Süßkartoffeltoasts kommen bei mir immer dann auf den Teller, wenn ich Lust auf einen richtig leckeren und gleichzeitig gesunden Snack habe. Ok, meistens kommen sie als Lunch auf den Teller. Denn die Toasts aus Süßkartoffelscheiben machen wirklich satt.

Damit sind diese Süßkartoffeltoasts für mich der perfekte Sattmacher-Snack, wenn es schnell gehen muss.
Dabei sind sie auch noch tausend Mal gesünder als klassische Toastbrotscheiben aus Weißbrot. Und das nicht nur wegen der Süßkartoffeln. Obwohl diese mit allerhand Ballaststoffen, Antioxidantien und Vitamin A auftrumpfen. Sondern auch wegen der Toppings, die noch obendrauf kommen: BRESSO 100% PFLANZLICH mit dem typisch mediterranen BRESSO Aroma. Knackige grüne Paprika. Und rauchig geröstete Kichererbsen.  

 

Damit sind meine Süßkartoffeltoasts mit BRESSO 100% PFLANZLICH:

  • cremig und knusprig zugleich
  • ein echter Sattmacher-Snack
  • ruckzuck gemacht
  • vegan, glutenfrei und laktosefrei
  • Energie- und Proteinlieferanten.

 

BRESSO 100% PFLANZLICH als cremige Basis

 

Süßkartoffeltoasts sind nur so gut, wie es ihr Belag ist.
Kennen wir alle, oder?

Deshalb wähle ich direkt einen extra leckeren Belag für extra leckere Süßkartoffeltoasts.
Dabei in der Hauptrolle: BRESSO 100% PFLANZLICH. Ein veganer Brotaufstrich, welcher mich nicht nur mit seiner fein-cremigen und schmelzenden Textur überzeugt hat.

BRESSO 100% PFLANZLICH kommt auf Mandelbasis daher und schmeckt mit Kräutern aus der Provence einfach knallermäßig gut. 
Denn das ist das Schöne bei BRESSO. Getreu ihrem Motto „Lecker wie immer – pflanzlich wie noch nie!“ steht der Geschmack immer an erster Stelle.

Und mal ehrlich: ich habe schon so ziemlich jede vegane Frischkäse-Alternative probiert.
Bisher war keine dabei, die ich mir ein zweites Mal auf’s Brot (oder Süßkartoffeltoast) streichen würde. Aber BRESSO 100% PFLANZLICH hat mir wirklich überzeugt – die erste Frischkäse-Alternative, die mir wirklich schmeckt!

Dazu tragen die typischen BRESSO Kräuter aus der Provence natürlich ihren Teil bei. Der Geschmack ist einfach unverkennbar.

 

Zutaten für Süßkartoffeltoasts auf Tisch

Bresso vegan mit Kräutern

 

 

Knusprige Kichererbsen für eine extra Portion Protein

 

Meine Süßkartoffeltoasts kombinieren übrigens die beiden Eigenschaften, die ich am meisten liebe: cremig und knusprig. 
Die Kombination verschiedener Konsistenzen macht diesen Snack aus!

Die Cremigkeit kommt mit dem BRESSO 100% PfLANZLICH auf meine Toasts.
Und das Knusprige durch die knusprigen Kichererbsen,
welche quasi ganz nebenbei entstehen. Denn während die Süßkartoffelscheiben im Ofen backen, knuspern die Kichererbsen auf dem gleichen Blech vor sich hin. Die „Knuspererbsen“ sorgen übrigens nicht nur für eine extra Portion Crunch, sondern auch für eine extra Portion Protein.

 

Backofen oder Toaster? Geht beides!

 

Wenn du dich jetzt wunderst, warum ich meine Süßkartoffeltoasts im Backofen und nicht im Toaster zubereite, dann hat das einen ganz einfachen Grund.
Im Backofen kann ich mehrere Toasts gleichzeitig zubereiten. Nicht mehr und nicht weniger. Obwohl doch: Das Reinigen des Toasters bleibt mir auch erspart …

Du kannst deine Süßkartoffelscheiben aber auch ganz klassisch im Toaster zubereiten. So wie du möchtest.

 

Süßkartoffeltoasts mit Belag auf Holzbrett mit Messer nebenan

Vegane Süßkartoffel-Toasts mit Kichererbsen

 

 

Apropos: Du kannst deine Süßkartoffeltoasts nicht nur zubereiten wie du möchtest, sondern du kannst sie auch belegen, wie du möchtest. Hüpf doch mal zu meinem Blogbeitrag aus dem letzten Jahr rüber. Dort findest du sogar eine süße Variante mit Mandelmus, Bananen und Kakaonibs.

Jetzt gibt es aber erst mal meine neuen Lieblingstoasts. Yummy!

 

Süßkartoffeltoasts mit Frischkäse und Kichererbsen auf Holzbrett
Süßkartoffeltoasts mit Kichererbsen
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen
    4 Portionen
    Portionen
    4 Portionen
    Süßkartoffeltoasts mit Frischkäse und Kichererbsen auf Holzbrett
    Süßkartoffeltoasts mit Kichererbsen
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen
      4 Portionen
      Portionen
      4 Portionen
      Zutaten
      • 1 Becher BRESSO 100% PFLANZLICH
      • 4 große Süßkartoffeln
      • 2 EL Olivenöl
      • Salz, Pfeffer
      • 400 g Kichererbsen
      • 1 Prise Kreuzkümmel
      • 1 TL Paprikapulver
      • 1 TL Olivenöl
      • 2 grüne Paprika
      • 2 Lauchzwiebeln
      • bunte Sprossen
      • 2 Zweige Petersilie
      • Chiliflocken
      Portionen: Portionen
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die Süßkartoffeln waschen und in 1,5 cm dicke Scheiben schneiden. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und mit Olivenöl einpinseln, mit Salz und Pfeffer würzen.
      2. Die Kichererbsen abgießen und gut trocken tupfen. Mit Kreuzkümmel, Paprikapulver und 1 TL Olivenöl vermengen. Auf einem zweiten Backblech mit Backpapier verteilen. Kichererbsen und Süßkartoffeln im vorgeheizten Ofen ca. 15 – 20 Minuten rösten, bis die Süßkartoffeln weich und die Kichererbsen knusprig sind.
      3. Die Paprika sehr fein würfeln. Die Petersilie fein hacken. Mit den warmen Kichererbsen vermischen. Die Lauchzwiebeln in Ringe schneiden.
      4. Die Süßkartoffelscheiben mit je 1 TL BRESSO 100% PFLANZLICH bestreichen. Kichererbsen-Paprika-Mischung darauf geben und mit Lauchzwiebeln und optional mit Chiliflocken bestreuen.

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein E-Book?

      Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
      Musst du auch nicht!

      Entdecke Gesund Naschen:
      35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

      Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
      –  auch wenn du keine Zeit hast!

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.