05.03.2021 | Kuchen & Co.

Vegane Cappuccino-Tarte

Zum Rezept Rezept drucken

Du liebst eine Tasse kräftigen Cappucino mit cremigem Milchschaum? Dann wirst du diese Cappucino-Tarte lieben!

Latte Art in Kuchen-Form und das auch noch vegan! Auf einen knusprigen Schokoladenteig-Boden kommt eine luftig-leichte Kaffee-Creme. Wie die gemacht wird, verrate ich dir im Rezept!

 

Vegane Cappucino Tarte

Rezept für vegane Cappucino Tarte

Cremige Cappucino Tarte

 

 

Cappuccino-Creme auf knusprigem Schoko-Mürbeteig

 

Latte Art auf dem Kuchen?
Das Rezept hatte ich schon sehr lange im Kopf, aber ehrlich gesagt keinen Plan, ob das Ergebnis auch wirklich so genial wird, wie ich es mir vorgestellt habe. 
Was soll ich sagen? Es hat geklappt! Diese Cappuccino-Tarte sieht nicht nur außergewöhnlich aus, sondern schmeckt auch gleichzeitig richtig gut.

Was, wenn ich dir sage, dass sie auch noch vegan ist?
Die Kaffee-Creme besteht nämlich aus Seidentofu und sie ist an Leichtigkeit und Luftigkeit kaum zu übertreffen. Wie Milchschaum eben!
So schön fluffig und leicht, gleichzeitig hat sie die perfekte Kaffee-Note.

Für das Rezept habe ich einerseits frischen Espresso verwendet, aber für richtig intensiven Kaffee-Geschmack musste ich noch mit Instant-Espressopulver nachhelfen. Ich habe dieses Espressopulver  verwendet. Ich finde  das Ergebnis geschmacklich echt perfekt. Du kannst natürlich auch entkoffeinierten Kaffee verwenden, das Ergebnis schmeckt genauso gut.

Tatsächlich schmeckt diese Tarte  wie ein sehr cremiger Cappuccino. Und die Latte Art so auf diesen Kuchen zu bekommen war tatsächlich gar nicht so schwer und definitiv einfacher als bei einem Cappuccino – was bei mir zuhause noch nie geklappt hat!.

 

Cremige Cappuccino Tarte

 

Cappuccino-Tarte mit luftiger Kaffee-Creme

 

Aber sprechen wir nochmal über die Füllung aus Seidentofu. 

Da sind ja doch viele skeptisch, aber bisher konnte ich wirklich jeden von meinen Seidentofu-Kreationen überzeugen. Er eignet sich einfach perfekt, um Sahne durch eine leichtere Alternative zu ersetzen. Egal ob für Mousse au Chocolat (da gibt es ein geniales Rezept in meinem  Kochbuch „Live Fast. Eat Well.„) oder für diese dekadente Schokoladen-Torte.

Auch in meiner Brombeer-Schokoladentarte  kommt Seidentofu zum Einsatz. Wenn du skeptisch bist, probier es wirklich mal aus. Das Ergebnis wird dich begeistern!

Und ich habe noch eine dritte Tarte mit Seidentofu für dich: eine vegane Schokoladentarte mit Dattel-Salzkaramell.

 

Also ich möchte mich nicht entscheiden, welche ich am liebsten mag!
Aber die Cappuccino-Tarte ist nochmal was ganz besonderes.

Und wie ich nun das Latte Art Muster hinbekommen habe?

Sehr unspektakulär: ich habe mir eine Vorlage aus dem Internet gesucht und das Muster mit einem Pinsel und der hellen Kaffee-Creme aufgemalt.

Viel Spaß beim Nachbacken und natürlich beim Genießen dieser leckeren und gesunden Kuchen!

Vegane Cappucino Tarte
Latte Macchiato Torte
Stimmen: 1
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
für eine 22 cm Tarteforme
    Vegane Cappucino Tarte
    Latte Macchiato Torte
    Stimmen: 1
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
    für eine 22 cm Tarteforme
      Zutaten
      • 100 g fein gemahlene Haferflocken
      • 30 g Kakao
      • 80 g Reismehl
      • 50 g Kokosöl
      • 60 g Mandelmus
      • 40 g Ahornsirup
      • 1 Prise Salz
      Kaffee Creme
      • 400 g Seidentofu
      • 50 g Kakaobutter
      • 6 EL Ahornsirup
      • 60 ml frischer Espresso
      • 2 EL Kakao
      • 3 EL Intstant Espressopulver
      Milchcreme
      • 100 g Seidentofu
      • 1 EL weißes Mandelmus
      • 1 EL Vanilleextrakt
      • 3 EL Ahornsirup
      Portionen:
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Den Ofen auf 180 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Die gemahlenen Haferflocken und den Kakao mit dem Reismehl und einer Prise Salz in eine Rührschüssel geben. Das Kokosöl mit dem Mandelmus und dem Ahornsirup in einem kleinen Topf schmelzen und zu einer glatten Masse verrühren. Zu den trockenen Zutaten in die Rührschüsselgeben und mit dem Handmixer, dann mit den Händen zu einem Teig kneten. Den Teig mit den Fingern gleichmäßig in die Tarteform drücken. Im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten knusprig backen. Herausnehmen und auskühlen lassen.
      2. In der Zwischenzeit 400 g Seidentofu mit 3 EL Ahornsirup, dem frischen Espresso, Kakao und Instant-Espressopulver im Mixer glatt pürieren. Die Kakaobutter über einem Wasserbad schmelzen, dazugeben und nochmal alles durchmixen. Die Masse auf den abgekühlten Tarteboden geben.
      3. Dann den restlichen Seidentofu mit dem Mandelmus, Vanilleextrakt und Ahornsirup mixen. Dann heißt es: kreativ sein und mit einem Pinsel dein Latte-Art Muster auf die Tarte pinseln. Am besten mit einem kleinen Teelöffel mit heller Milchcreme das Grundmuster zeichnen und mit einem Pinsel verfeinern. Die Tarte im Kühlschrank über Nacht fest werden lassen.

       

      Du kannst Süßen einfach nicht widerstehen?

      Dann hab ich richtig gute Neuigkeiten für dich: Musst du auch gar nicht.
      Du musst nur wissen, wie du gesünder naschst. Und dazu habe ich ein E-Book geschrieben. Das E-Book enthält 35 Rezepte für jeden Süßigkeiten-Hunger, damit du immer etwas parat hast, egal ob du Lust auf Schokolade, Eis, Kuchen oder deinen Lieblingsriegel hast, was bedeutet du kannst endlich „nein“ sagen zu Supermarkt-Süßigkeiten.

       

      Exklusiv zu Ostern bekommst du vom 24. – 28. März das Oster-Bonus E-Book
      mit 6 süßen Oster-Rezepten aus gesunden Zutaten kostenlos dazu!

      >>> Klicke hier, um mehr über das Gesund Naschen E-Book zu erfahren! <<<

      Gesund Naschen Ebook

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein E-Book?

      Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
      Musst du auch nicht!

      Entdecke Gesund Naschen:
      35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

      Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
      –  auch wenn du keine Zeit hast!

      Kommentare

      Lara

      10.03.2021 um 16:36 Uhr

      Hallo Denise, das klingt spannend und muss ausprobiert werden. Habe eine Frage: gibt es bei Kakaobuttern Unterschiede, welche man essen kann? Oder kann man alle verwenden, die man auch für selbstgemachte Körperbutter nimmt? Vielen Dank und LG, Lara

      Denise

      25.03.2021 um 22:30 Uhr

      Hallo Lara,

      das ist eine gute Frage. ich nehme immer die Kakaobutter aus dem Bio-Supermarkt. Ob es die gleiche wie für Kosmetika ist, weiß ich ehrlich gesagt nicht.

      LG
      Denise

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.