30.04.2021 | Desserts & Eis

Veganes Erdbeer-Tiramisu im Glas

Zum Rezept Rezept drucken

Dieses vegane Erdbeer-Tiramisu kommt mir gerade recht.
Ich habe nämlich seit Tagen Lust auf Tiramisu. Bei mir eher so ein Ding im Winter. An Weihnachten um genau zu sein. Deshalb ist diese frühlingshafte Variante im Glas der perfekte Kompromiss.

Kompromiss? – Zugegeben. Kompromiss hört ich nicht gerade nach Genuss an. Eher nach „es war gerade nichts anderes greifbar.“ Aber nein. So ist das nicht.
Im Gegenteil. Ich würde mein Erdbeer-Tiramisu sofort mit zehn von zehn Punkten bewerten. Was es so lecker macht?

 

Veganes Erdbeertiramisuim Glas auf zwei Tellern auf weißem Tisch

Zwei Gläser veganes Erdbeer-Tiramisu auf Tellern angerichtet

 

Selbstgebackene Löffelbiskuits für mein Tiramisu

 

Zuallererst mal meine Löffelbiskuits.
Die backe ich nämlich selber
. Kennst du vielleicht schon von meinem Rhabarber-Tiramisu. Auch hier habe ich die französischen Kekse selber gebacken. – Französisch? Was? – Ja, so habe ich auch geguckt. Aber Löffelbiskuit stammen tatsächlich aus Frankreich bzw. aus einer Landschaft, die sich heute im Wesentlichen auf französische Gebiete erstreckt.

Aber zurück zu den Löffelbiskuits. Diese werden nämlich mit Espresso und Amaretto beträufelt. Ich weiß. Das italienische Original sieht keinen Amaretto vor. Ich mag’s aber. Außerdem ist meine vegane Variante im Glas ja alles andere als Original. Fehlt noch die Creme. Und in meinem Fall auch noch die Erdbeeren.

 

Veganes Erdbeertiramisu in zwei Gläsern auf Teller und angestochen

 

Lass uns mit der Creme starten. Hier kommt nämlich weder Mascarpone noch Sahne zum Einsatz.
Weil – viel zu schwer und auch nicht vegan. Stattdessen gibt es Sojaquark und Mandelsahne. Also doch ein bisschen Sahne. Aber eben in der leichteren, pflanzlichen Version. Alles miteinander vermengen und mit Zitronenschale, Ahornsirup und Vanille verfeinern.

 

Erdbeeren richtig aufbewahren

 

Mit den Erdbeeren passiert eigentlich nicht viel.
Waschen und vierteln. Das wars. Einen kleinen Tipp möchte ich dir an dieser Stelle aber trotzdem noch geben. Und zwar zur Aufbewahrung der Erdbeeren. Diese halten sich nämlich am besten, wenn du sie aus der Verpackung heraus nimmst und auf einen Teller setzt. Dabei darauf achten, dass sie sich nicht berühren. Das ist wichtig.

 

Veganes Edbeertiramisu in einem runden Glas auf zwei Tellern auf Holztisch

 

Jetzt die Zutaten nur noch in ein Glas schichten und mit Kakao bestäuben. Funktioniert natürlich auch ohne Glas. Aber ich mag mein veganes Erdbeer-Tiramisu im Glas einfach lieber.

 

 

Zwei Gläser veganes Erdbeer-Tiramisu auf Tellern angerichtet
Veganes Erdbeer-Tiramisu im Glas
Stimmen: 7
Bewertung: 4.29
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen
    4 Portionen
    Portionen
    4 Portionen
    Zwei Gläser veganes Erdbeer-Tiramisu auf Tellern angerichtet
    Veganes Erdbeer-Tiramisu im Glas
    Stimmen: 7
    Bewertung: 4.29
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen
      4 Portionen
      Portionen
      4 Portionen
      Zutaten
      Für die Löffelbiskuits
      • 150 g Dinkelmehl Typ 630
      • 110 g gemahlene Mandeln, blanchiert
      • 100 g Ahornsirup
      • 3 EL helles Mandelmus
      • 1 TL Vanilleextrakt
      • 1 TL Natron
      • 1 TL Apfelessig
      • 180 ml Sprudelwasser
      • 2 TL Backpulver
      Für die Quarkcreme
      • 1 Vanilleschote
      • 600 g Sojaquark (oder Skyr)
      • 80 g Ahornsirup
      • 1 TL geriebene Bio-Zitronenschale
      • 150 ml Mandelsahne (oder Sojasahne)
      Für die Erdbeeren
      • 300 g Erdbeeren
      Ausserdem
      • 1 Tasse Kaffee 150ml
      • 4 EL Amaretto
      • 3 EL Kakaopulver
      Portionen: Portionen
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Den Ofen auf 200 Grad (Ober- und Unterhitze) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen.
      2. Für die Löffelbiskuits das Dinkelmehl, Mandeln, Backpulver und Natron in einer Rührschüssel vermengen. Die restlichen Zutaten dazugeben und miteinander verquirlen. Den Teig mit einem Teigspatel auf dem Backblech ca. 0,5 cm dünn ausstreichen. Im vorgeheizten Ofen 15 Minuten backen. Wenn der Teig an den Rändern anfängt, leicht braun zu werden, herausnehmen und auskühlen lassen.
      3. Für die Quarkcreme Vanilleschote halbieren und Mark auskratzen. Den Soja-Quark mit Vanillemark, Ahornsirup und Zitronenschale glatt rühren. Die Mandelsahne aufschlagen und unterheben.
      4. Die Erdbeeren waschen und das Grün entfernen. Anschließend vierteln. Kaffee und Amaretto miteinander vermengen.
      5. Biskuit grob zerbrechen und einen Teil davon in die Gläser geben. Mit Kaffee und Amaretto beträufeln. Anschließend Quark und Erdbeeren darauf schichten und mit den restlichen Zutaten genauso verfahren. Zum Schluss mit Kakao bestäuben und bis zum Verzehr im Kühlschrank aufbewahren.

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein E-Book?

      Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
      Musst du auch nicht!

      Entdecke Gesund Naschen:
      35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

      Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
      –  auch wenn du keine Zeit hast!

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.