Wenn es ums Essen an Heiligabend und den Weihnachtstagen geht, gibt es ja nichts, was es nicht gibt. Würstchen und Kartoffelsalat für die einen, Raclette für die anderen, ein großes opulentes Menü für die nächsten.
    Ich habe fünf verschiedene Weihnachtsmenüs für dich zur Auswahl, vom schnellen einfachen Menü mit Pasta bist zum edlen Menü mit Trüffel und Lachs.

    weihnachtsmenüs

    MANGO CARPACCIO MIT BURRATA

    Das Mango-Carpaccio mit Burrat  ist so ziemlich das einfachste der Welt, wird mit ein paar Handgriffen und Toppings aber zu einer feinen festlichen Vorspeise.  Über das Carpaccio kommt ein leichtes Limetten-Kräuter-Öl, der cremige Burrata wird mit knackig gerösteten Nüssen bestreut und zum Schluss wird alles mit etwas Olivenöl beträufelt.

    Mango-Carpaccio mit Burrata und Nüssen

     

    GEFÜLLTE TRUTHAHNBRUST MIT CRANBERRY-SAUCE

    Gefüllter Truthahnbraten – das klingt aufwändig, aber auch genau richtig als Hauptgang für ein Weihnachtsmenü.
    Mein Rezept ist wirklich nicht kompliziert. Gefüllt wird der Truthahn mit Nüssen und Lebkuchen, dazu gibt es samtiges Trüffel-Püree und natürlich, passend zum Truthahn, Cranberry-Sauce.

    Gefüllte Truthahnbrust mit Trüffelpüree

     

    MARZIPAN-MOHN-PARFAIT MIT GLÜHWEINFEIGEN

    Das Marzipan-Mohn-Parfait mit Glühwein Feigen ist als Dessen nicht zu schwer, nicht zu süß, trotzdem herrlich weihnachtlich. 
    Dazu gibt es frische Feigen, die ich in einem süßen Sud aus Rotwein und einem weihnachtlichen Gewürztee mariniert habe.

    Marzipan-Mohnparfait mit Feigen

    klassisches weihnachtsmenü

    GERÄUCHERTER LACHS MIT WILDKRÄUTERSALAT

    Räucherlachs als Vorspeise ist eine relativ sichere Sache. Er ist immer festlich, die meisten kennen und mögen ihn. 
    Um bei mir Weihnachten auf den Tisch zu kommen, muss der Lachs allerdings noch ein bißchen aufgepeppt werden. Deswegen gibt es dazu einen kleinen Wildkräutersalat mit Zitronenverbene und eine Creme mit Ziegenkäse und essbaren Blüten.

    weihnachtsessen Vorspeise mit lachs

     

    GETRÜFFELTES HUHN MIT KARTOFFELGRATIN

    Ein ganzes Huhn zuzubereiten, flößt vielen Respekt ein. Dabei ist es das einfachste Gericht, das man sich vorstellen kann. Und nein, die Hühnerbrust wird nicht trocken!
    Für den Geschmack am Huhn sorgt  Trüffelöl und etwas gehobelter Trüffel. Beides habe ich unter die Haut des Hähnchens geschoben.
    Dazu gibt es eine ganz klassische Beilage: Kartoffelgratin und grünes Gemüse

    weihnachtsmenue Hauptgang huhn

     

    TONKABOHNEN-PARFAIT

    Wenn es um große Menüs gibt, ist ein Parfait einfach immer das Dessert meiner Wahl. Es ist einfach, lässt sich perfekt vorbereiten und zu jeder Gelegenheit abwandeln. Zu Weihnachten kommen Tonkabohnen, Safran, Mandelcreme und kandierte Früchte in das Parfait. Dekoriert wird mit Birnen, karamellisiertem Fenchel und ein paar Granatapfelkernen. 

    tonkabohnenparfait zu weihnachten

    elegantes weihnachtsmenü

    JAKOBS-MUSCHELN MIT SAFRAN-SPITZKOHL

    Eine ziemlich bombastische Aromenkombination: Die Jakobsmuscheln werden mit etwas Vanille angebraten, dazu gibt es einen Spitzkohlsalat, der in einer Safran-Vinaigrette mariniert wurde und für ein kleines bißchen Wumms gibt es eine Sojareduktion aus süßer Sojasauce und Sternanis.

    Safran Spitzkohl-Salat mit Kammmuscheln

     

    RINDERBRATEN MIT MANGO-ROTKOHL, SÜSSKARTOFFEL-KLÖSSEN UND LEBKUCHEN-SAUCE

    Bei diesem Hauptgang schmeckt eine Komponente besser als die andere und zusammen ergeben sie das weihnachtlichste Hauptgericht, das es je gegeben hat. Es gibt Mango-Rotkohl. Es gibt Süßkartoffelknödel. Zartes Rindfleisch. Und eine kräftige Lebkuchen-Sauce.

    Rinderbraten mit Lebkuchensauce und Rotkohl

     

    PFLAUMENSORBET MIT LEBKUCHENSTREUSELN

    Perfekt als ein leichtes Dessert ist ein erfrischendes Sorbet. Gebettet wird das Sorbet auf einem Bett aus knusprigen Marzipan-Lebkuchenstreuseln.
    Aber dazwischen befindet sich noch eine Schicht Amaretto-Creme.

    Dessert zu Weihnachten: Pflaumensorbet mit Lebkuchenstreuseln

     

    schnelles weihnachtsmenü

    ROSENKOHLSALAT MIT WALNUSS-POLENTA

    Roher Rosenkohlsalat ist einfach köstlich! Er ist knackig, zart und schmeckt ganz anders als gekochter Rosenkohl.
    Mit Birnenessig und Walnussöl wird er im Nu zu einem festlichen Salat
    Darauf kommt gebratene Walnuss-Polenta in Sternform.

    Rosenkohlsalat mit gebratener Walnusspolenta

     

    GLASIERTE ENTENBRUST MIT PASTA IN CRANBERRY-SAUCE

    Pasta geht auch ganz festlich!
    Die Pasta wird in einer Cranberry-Sauce geschwenkt, darauf kommen ein paar Scheiben Entenbrust. Die wurde mit etwas Heidelbeeressig bestrichen. Das dauert alles in allem 20 Minuten. 

     

    LEBKUCHEN-SCHOKO-TIRAMISU IM GLAS

    Desserts im Glas sind wirklich die beste Erfindung für unkomplizierte Gäste-Menüs.
    Hier kommt eine Schokoladen-Lebkuchen-Creme mit ein paar Löffelbisquit, Espresso und Lebkuchen-Likör ins Glas.

    Lebkuchen Tiramisu im Glas

    elegantes weihnachtsmenü

    MARONIPÜREE MIT ROTEM ROSENKOHL UND ZIEGENKÄSE

    Der Rosenkohl wird kurz in Haselnussbutter geschwenkt, das Maronipüree mit Orangensaft und Madeira verfeinert, der Ziegenkäse wird mit Datteln und Thymian zu Bällchen gerollt und für etwas Frische kommen noch ein paar Orangenfilets dazu.
    Der Kontrast zwischen knackigen Rosenkohl-Blätter, dem samtigen Maronipüree und dem cremigen Ziegenkäse schmeckt besonders gut.

    foodlovin weihanchtsmenü vorspeise

     

    HIRSCHRÜCKEN MIT SCHOKO-KIRSCH-SAUCE

    Zum Hirsch und der göttlichen Schoko-Kirsch-Sauce gibt es ein cremiges Selleriepüree, etwas Romanesco für die Farbe auf dem Teller und knusprige Honigkuchen-Croutons.
    Die Kombination aus dem würzigen Hirschfleisch mit der süß-bitteren Schoko-Kirsch-Sauce. Das super-cremige Selleriepüree, die saftigen Kirschen und die knusprigen Honigkuchen-Croutons – das ist einfach perfekt.

    foodlovin-foodblog-hirsch

     

    APFELSTRUDEL-PARFAIT

    Ein klassisches Gericht, das jeder kennt, mal neu interpretiert. Apfelstrudel.
    Aber nicht als gebackener Strudel – das wäre mir zu mächtig für ein Menü – sondern als cremig-gefrorenes Apfelstrudelparfait.

    rezept-apfelstrudelparfait

     

    SCHNELLE UND EINFACHE TISCHDEKORATION FÜR WEIHNACHTEN

    Und zum Schluss habe ich noch ein paar Tipps, wie du in kürzester Zeit eine festliche Tischdecke ganz ohne Stress zauberst.

    weihnachtstisch deko