19.03.2021 | Frühstück, Waffeln & Pancakes

Buchweizen-Pfannkuchen mit der allerbesten Schokocreme

Zum Rezept Rezept drucken

Du liebst Pfannkuchen und suchst noch ein gesundes, richtig leckeres Rezepte: hier ist es!
Der nussige Geschmack macht diese Buchweizen-Pfannkuchen so besonders, ich liebe das Aroma einfach! Und dazu die genialste vegane Schokocreme, die du je probiert hast – die musst du ausprobieren!

Buchweizencrepes mit Schokocreme

 

Buchweizenpfannkuchen mit Schokocreme

Rezept für einfache Buchweizenpfannkuchen

 

Einfaches Buchweizen-Pfannkuchen Rezept

 

Schnell, einfach, gesund und sehr lecker. Diese Buchweizen Pfannkuchen sind einfach perfekt für den Alltag.
Warum ich dieses Rezept noch so liebe? Es hält dich lange satt und man kann es so verschieden kombinieren!

Buchweizenmehl für Pfannkuchen zu verwenden, hat nicht nur einen geschmacklichen Gewinn: denn Buchweizen enthält auch viele wertvolle Inhaltsstoffe. Ich verwende sehr gerne dieses Buchweizenmehl  und meine Rezepte gelingen damit echt super gut.

  • Buchweizen ist ein Pseudogetreide und deshalb glutenfrei.
  • Das Pseudogetreide ist reich an essentiellen Aminosäuren, wie Lysin und Tryptophan. Eine perfekte, vegetarische Proteinquelle, besonders in Kombination mit Eiern (die in dem Rezept enthalten sind). Mit einem Topping aus Quark und Obst werden diese Buchweizen Pfannkuchen zu einem fast unschlagbaren, hochwertigen Eiweiß-Lieferant.
  • Buchweizen enthält viele Ballaststoffe, wodurch die Verdauung angeregt und unerwünschte Stoffe schneller aus dem Körper ausgeschieden werden.
  • Außerdem sind wichtige Mineralstoffe wie Kalium, Calcium und Phosphor enthalten

 

Und weil Buchweizen so gesund und lecker ist, kann ich dir diese genialen Buchweizen-Rezepte ebenfalls wirklich empfehlen:

Apfel-Buchweizenschmarrn 

Heidelbeerschmarrn mit Buchweizenmehl 

Vegane Buchweizenbällchen auf Salat

Schokoladencrepes aus Buchweizenmehl

 

Vegane Schokoladencreme

Einfache Buchweizenpfannkuchen

 

 

Die unglaublichste vegane Schoko-Creme

Aber sprechen wir mal über die Schoko-Creme.
Die war ehrlich gesagt ein absoluter Zufall. Ich brauche einfach noch eine Schokoladencreme, um die Crepes appetitlich zu fotografieren. Hatte aber keine da.
Also hab ich kurzerhand aus Mandelmus, Kakao und etwas Mandelmilch eine Creme angerührt und war total überrascht!

Die Creme schmeckt ein wenig wie Pudding. Sie ist cremig, leicht und fluffig.

Beim Anrühren denkst du dir vielleicht zuerst, dass sich die Zutaten nie verbinden werden. Einfach weiter rühren, es wird! Und belohnt wirst du mit dieser herrlichen veganen Schokoladencreme.

Aber man kann natürlich nicht immer Schokoladencreme essen (wobei…?), also kommt hier noch ein bisschen Inspiration, welche Toppings du mit den nussigen Buchweizen Pfannkuchen kombinieren kannst:

Herzhaft für ein ein leckeres Mittag- oder Abendessen:

  • Spinat mit Pilzen und Feta oder Tofu
  • Wildkräuter gehackt mit Quark-Dip
  • Hummus mit Rohkost-Streifen: Gurke, Karotte, Tomate
  • Geräucherter Lachs und Spinat

Süße Varianten passen entweder zum Frühstück, Brunch oder Dessert, ergeben aber auch ein leckeres Mittagessen!

  • Ananas mit etwas Kokosjoghurt und Paranüssen 
  • Mango mit Kokosflocken Kokosflocken 
  • Mandelmus  oder Erdnussbutter  mit Banane und etwas Rohkakao oder Kakaonibs  – wer es süß mag kann noch einen Teelöffel Ahornsirup oder gehackte Datteln hinzufügen
  • Beeren verschiedener Art – mit Joghurt oder Quark: eine meiner absoluten Lieblings-Kombinationen!
  • Oder ganz easy, aber dennoch genial: mit Apfelmus, Zimt  und etwas Studentenfutter als Topping!

 

Wofür du dich auch entscheidest, probier die Schokocreme auf jeden Fall mal aus!

 

Buchweizencrepes mit Schokocreme
Buchweizen Pfannkuchen
Stimmen: 6
Bewertung: 4
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen
    4 Stück
    Portionen
    4 Stück
    Buchweizencrepes mit Schokocreme
    Buchweizen Pfannkuchen
    Stimmen: 6
    Bewertung: 4
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen
      4 Stück
      Portionen
      4 Stück
      Zutaten
      Für die Pfannkuchen
      • 100 g Buchweizenmehl
      • 2 Eier
      • 200 ml Mandelmilch
      • 1/2 TL gemahlene Vanille
      • 1 Prise Zimt
      • Kokosöl zum Ausbacken
      Für die Schokocreme
      • 100 g helles Mandelmus
      • 2 EL Kakao
      • 2 EL Ahornsirup
      • 100-150 ml Mandelmilch
      Portionen: Stück
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Das Buchweizenmehl mit den Eiern, der Mandelmilch, gemahlener Vanille und Zimt zu einem glatten Teig rühren. Etwas Kokosöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen. Eine große Kelle Teig in die Pfanne geben und gleichmäßig verteilen. Von beiden Seiten ca. 2 - 3 Minuten backen.
      2. Alle Zutaten für die Schokoladencreme miteinander verrühren. So lange Mandelmilch hinzugeben, bis die Creme eine leichte, fluffige Konsistenz hat.

       

      Du kannst Süßen einfach nicht widerstehen?

      Dann hab ich richtig gute Neuigkeiten für dich: Musst du auch gar nicht.
      Du musst nur wissen, wie du gesünder naschst. Und dazu habe ich ein E-Book geschrieben. Das E-Book enthält 35 Rezepte für jeden Süßigkeiten-Hunger, damit du immer etwas parat hast, egal ob du Lust auf Schokolade, Eis, Kuchen oder deinen Lieblingsriegel hast, was bedeutet du kannst endlich „nein“ sagen zu Supermarkt-Süßigkeiten.

       

      Exklusiv zu Ostern bekommst du vom 24. – 28. März das Oster-Bonus E-Book
      mit 6 süßen Oster-Rezepten aus gesunden Zutaten kostenlos dazu!

      >>> Klicke hier, um mehr über das Gesund Naschen E-Book zu erfahren! <<<

      Gesund Naschen Ebook

       

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein E-Book?

      Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
      Musst du auch nicht!

      Entdecke Gesund Naschen:
      35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

      Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
      –  auch wenn du keine Zeit hast!

      Kommentare

      MC

      24.03.2021 um 17:58 Uhr

      Die Schokocreme ist echt genial lecker! Habe nur 1 EL Ahornsirup benutzt und 100ml Mandelmilch. Die Crepes habe ich mit veganem Ei Ersatz gemacht, super! Mal wieder ein richtig gutes Rezept!! Danke!

      Denise

      25.03.2021 um 22:23 Uhr

      Freut mich sehr, dass die Creme so gut ankommt :)

      Liebe Grüße
      Denise

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.