12.12.2021 | Drinks

Weihnachtlicher Aperitif: Kaki Gin Fizz

Zum Rezept Rezept drucken

[werbung für Kaki Ribera del Xúquer ]

Heute gibt es etwas zum Anstoßen: Einen erfrischenden Cocktail mit Ingwer, Kaki-Püree, einen Schuss Gin und Ginger Beer.
Die Kombination aus süß, herb und die leichte Schärfe des Ingwers ergibt einen unglaublich köstlichen Drink, von dem du sicher ein zweites Glas möchtest

Der Kaki Gin Fizz ist perfekt für die festliche Jahreszeit, zum Beispiel als weihnachtlicher Aperitif.
Vor kurzem gab es den Cocktail als Aperitif für ein Kaki-Dinner, bei dem wir uns durch 6 verschiedene Rezepte mit Kaki Ribera del Xúquer probiert haben. 

 

Kaki Gin Fizz

 

Kaki Gin Fizz Drink

 

Cocktail mit Kaki und Gin

 

Ungefähr einmal im Jahr finde ich plötzlich Freude daran, Drinks zu mixen.
Zufälligerweise fällt dieser Zeitpunkt immer in die Weihnachtszeit. So gibt es hier auf dem Blog schon Weihnachtsdrinks wie einen Zimtschnecken-Martini, einen Grapefruit Mocktail oder einen Lillet Winter Thyme mit Birne. Was all meine weihnachtlichen Drinks gemeinsam haben? Ein winterliches Gewürz oder eine winterliche Frucht. 

Und so ist es auch dieses Mal. Die Hauptrolle in meinem Drink spielt dieses Jahr eine ganz besonders vielseitige Frucht: die Kaki.

Und zwar die Kaki Ribera del Xúquer. Sie trägt nämlich das europäische Qualitätssiegel g.U. (geschützte Ursprungsbezeichnung). Es zeichnet Produkte aus einem genau definierten geografischen Anbaugebiet aus, in dem die Erzeuger nach einem anerkannten und traditionellen Know-how arbeiten. 

Die Kaki Ribera del Xúquer wird in Spanien an den Ufern des Flusses Júcar (Valencianisch: Xúquer) in der Region Valencia geerntet. Dort wächst im sonnenverwöhntem Mittelmeerklima die Sorte Rojo Brillante. Sie zeichnet sich durch festes Fruchtfleisch und ein vanilliges Aroma aus, das an Pfirsich und Mango erinnert. Kakis der Sorte Rojo Brillante sind etwas größer als andere Sorten (min 61 mm Durchmesser).
Mehr Infos über die Kaki Ribera del Xúquer g.U. findet ihr auf der Webseite der EU-Kampagne „Ausgezeichneter Genuss aus Europas Regionen.“

Bräunliche Flecken auf der Oberfläche sind übrigens kein Zeichen für Überalterung. Sie entstehen auf natürlichem Weg, wenn Blätter oder Zweige an der Oberfläche reiben, und wirken sich nicht auf die Qualität der Frucht aus.

 

Kaki – gesund und so vielseitig

Ich muss sagen, dass die Kaki noch relativ jung auf meiner Liste der Lieblingsfrüchte ist. Und ich glaube, so geht es vielen. Vielleicht hast du die Kaki ja auch gerade erst für dich entdeckt?

Warum ich Kaki so mag?

  • Sie ist eine der wenigen Obstsorten, die in Europa im Winter Saison hat (ca. Oktober – Januar). 
  • Sie ist (bis auf die Blätter am Strunk) komplett essbar, samt Schale und hat keine Kerne
  • Sie ist unglaublich vielseitig.

So gab es hier auf dem Blog schonmal einen Krautsalat mit Kaki und Pekannüssen und einen Pfannkuchen aus dem Ofen mit Kaki.

Übrigens enthält die Kaki viel Vitamin A und ist reich an Ballaststoffen, womit sie die Verdauung unterstützt. Mit ihrem hohen Gehalt an Betacarotin ist sie zudem gut für die Haut und schützt unsere Zellen.

 

Weihnachtlicher Aperitif mit Kaki

 

Aperitif mit Kaki und Gin

 

Ein Kaki-Dinner mit 3 Gängen

Wie vielseitig die Kaki ist, davon konnten wir uns am 2. Dezember in kleiner Runde mit ein paar Kolleg:innen überzeugen. 

In meinem Studio-Loft in Düsseldorf haben Bine von was eigenes einen Wintersalat mit Kaki, Ziegenkäse und Cranberry-Dressing, und Tanja von den Foodistas einen Grünkohlsalat mit Kaki, Mandeln und Granatapfelkernen zubereitet. Als Hauptgang gab es von Géraldine im Ofen gebackenen Kaki mit Thymian, gerösteten Haselnüssen und Feta und eine Kaki Caprese mit Burrata von Simone.
Als Dessert gab einen Schoko-Pudding von Adaeze, der so gesund und schokoladig daherkommt, dass ich völlig überrascht war! Marcel hat die Kaki in etwas Rum karamellisiert, dazu gab es Minz-Pistazien-Joghurt.

Zu Beginn gab es natürlich meinen Kaki Gin Fizz und damit ihr euch auch davon überzeugen könnt, lasse ich direkt das Rezept hier.

Tipp: Wer den Drink alkoholfrei zubereiten möchte, kann zu alkoholfreiem Gin greifen. Den gibt es mittlerweile von mehreren Herstellern

 

Kaki Gin Fizz
Kaki Gin Fizz
Stimmen: 5
Bewertung: 4.8
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen
    1 Drink
    Portionen
    1 Drink
    Kaki Gin Fizz
    Kaki Gin Fizz
    Stimmen: 5
    Bewertung: 4.8
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen
      1 Drink
      Portionen
      1 Drink
      Zutaten
      • 2 cl Gin
      • 1 cl Ingwersirup
      • 8 cl Ingwerlimo
      • 40 g Kakipüree
      • Rosmarin und Zimt als Deko
      Portionen: Drink
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Für das Kakipüree pürierst du einfach eine Kaki (mit Schale). Die Zutaten für den Drink kalt stellen.
      2. Dann alle Zutaten in einen Mixer geben und Mixen.
      3. Den Kaki Gin Fizz in ein Glas gießen, mit Zimt bestreuen und mit Rosmarin dekorieren

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein E-Book?

      Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
      Musst du auch nicht!

      Entdecke Gesund Naschen:
      35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

      Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
      –  auch wenn du keine Zeit hast!

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.