16.08.2021 | Vegetarisch & Vegan

Superfood Tomaten: 8 Fakten & 10 (Lieblings-)Rezepte

Tomaten gehören definitiv zu meinen Sommer-Highlights. Und das nicht nur wegen ihres Geschmacks.
Ja, von Juli bis September schmecken Tomaten endlich mal nach Tomaten. Sondern vor allem wegen ihrer Inhaltsstoffe. Was viele nicht wissen, Tomaten sind ein echtes Superfood.
Kaum verwunderlich also, dass ich die Sommermonate mit diesen Tomaten-Rezepten feiere.

 

Verschiedene Tomaten auf Teller und Korb

5 gute (und gesunde) Gründe für Tomaten

 

Tomaten bestehen zu 95 Prozent aus Wasser und sind damit die perfekten „Wasserbomben“ für heiße Tage. Sie bestehen aber auch aus allerhand guter Inhaltsstoffe. Welche das sind?

  1. Tomaten sind reich an Lycopin und haben es damit schon in die ein oder andere Rezeptsammlung auf meinem Blog geschafft. Lycopin ist nämlich ein Carotinoid mit antioxidativen Eigenschaften und sorgt für schöne Haut sowie Haare. Das trifft vor allem auf das konzentrierte Tomatenmark zu. 
  2. Lycopin sorgt nicht nur für schöne Haut und Haare, sondern kann sich auch positiv auf den Cholesterinspiegel auswirken. Zudem spielt es in der Krebsprävention sowie bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen eine wichtige Rolle.
  3. Tomaten sind gut für das Immunsystem. Ja, sie enthalten so viel Vitamin C, dass bereits eine Tomate 30 Prozent des empfohlenen Tagesbedarfs abdecken kann.
  4. Tomaten enthalten eine ordentliche Portion Kalium, was wichtig für unsere Zellen, Nerven und Muskeln ist. So können Tomaten auch die Konzentration fördern.
  5. Tomaten sind eine natürliche Quelle für Folsäure und damit nicht nur für Schwangere ein echtes Superfood. Folsäure ist nämlich an der Zellteilung und Zellentwicklung sowie dem Eiweiß- und Fettstoffwechsel beteiligt.

 

Zwei Teller und Platte auf gedecktem Tisch mit Panzanella und Polenta

 

Warme Tomaten sind noch ein kleines bisschen besser

 

Das Schöne an Tomaten ist ja, dass sie sowohl warm als auch kalt schmecken.
Obwohl ich zwischendurch gerne mal eine Handvoll kleine und honigsüße Kirschtomaten snacke, mag ich warme Tomaten fast noch ein bisschen lieber.

Du auch? Dann kommen hier drei Besserwisser-Fakten:

  1. Du hast außerhalb der Saison Lust auf Tomatensuppe oder Tomatensauce? Tomaten aus der Dose sind an dieser Stelle mehr als erlaubt. Frische Tomaten haben nicht selten lange Transportwege hinter sich. Um diese zu überstehen, werden sie in der Regel unreif geerntet. Anders ist das bei Dosentomaten. Diese strotzen nur so vor Geschmack und Nährwerten.
  2. Der Körper kann das in den Punkten 1 und 2 gefeierte Lycopin besser aufnehmen, wenn es erhitzt wird. Außerdem wichtig: Immer mit etwas Pflanzenöl kombinieren.
  3. Tomaten entfalten erst ihr volles Aroma, wenn du sie mit etwas Süße abschmeckst. Zucker, Honig oder Ahornsirup mildern die Säure der Tomaten und macht sie so noch aromatischer.

 

10 (Lieblings-)Rezepte mit Tomaten

 

Apropos Ahornsirup: Die Kombination von Ahornsirup und Tomaten findest du natürlich auch in meinen Rezepten wieder. Genauso wie getrocknete Aprikosen plus Tomaten oder Orangensaft plus Tomaten. Hauptsache ein süßer Gegenspieler. 
Aber überzeug dich selbst.

Hier also für dich meine zehn liebsten Rezepte mit Tomaten.

 

Vegane Meatballs in fruchtiger Tomatensauce

Außen knusprig, innen weich und in Kombination mit einer fruchtig-scharfen Tomatensauce sind diese veganen Meatballs Soulfood pur. Die Basis: Tofu plus Kidneybohnen und damit auch noch eine Eiweißquelle par excellence.

 

Pfanne mit veganen Meatballs und Tomatensauce plus Holzlöffel

 

Geröstete Tomatensuppe mit Grilled Cheese Croûtons

Wer denkt, dass Tomatensuppe langweilig sei, hat sich noch nicht an dieser gerösteten Tomatensuppe versucht. Ein knallermäßiges Rezept, welches auch noch von Grilled Cheese Croûtons getoppt wird.

 

Zwei Teller sowie Topf mit Tomatensuppe und Käse-Croûtons

 

Cremige Tomatensuppe mit Kokosmilch

Noch mal Tomatensuppe und noch mal ein Rezept, das alles andere als langweilig ist. Dieses Mal bekommst du Tomaten in Kombination mit Kokosmilch und extra Tomaten on top. Zum Rezept

 

Zwei Teller Tomatensuppe mit Kokosmilch-Swirl und Besteck

 

Bunte Tomatentarte

Keine Creme, kein Käse, kein Chichi. Diese Tomatentarte überzeugt mit einem herrlich knusprigen Boden, karamellisierten Zwiebeln und einer bunten Auswahl an süßen Tomaten.

 

Runde Tomatentarte mit Messer, Tuch und Rosmarin auf Tisch

 

Tomatenrisotto mit Chorizo

Wenn schon Tomatenrisotto, dann auch richtig. Bei diesem Rezept kommen Tomatenmark, getrocknete Tomaten und karamellisierte in bzw. auf das Risotto. Dazu nach Belieben würzige Chorizo für noch mehr Geschmack.

 

Tomatenrisotto mit Chorizo und Rispe Tomaten auf Teller

 

Low Carb Bruschetta

Hier ist das selbst gebackene Olivenbrot fast noch besser als die bunten Tomaten obendrauf. Ersteres kommt nämlich als Low Carb Brot mit Zucchini, Oliven und Quark, aber ohne Hefe daher. Zum Rezept

 

Fünf Scheiben Low Carb Bruschetta auf Holztisch und Backpapier

 

Panzanella mit Polenta

Kein klassischer Brotsalat, sondern ein extra leckerer Brotsalat mit bunten Tomaten, roten Zwiebeln, weißen Bohnen und gebratenen Polenta-Ecken. Zum Rezept

 

Tomatensalat mit Polenta auf Marmorplatte

 

Shakshuka

Versunkene Eier in Tomatensauce – so die Kurzfassung von Shakshuka. In Wahrheit überzeugt jenes Gericht nämlich mit perfekt gebratenen Eiern, einer karamellisierten und süß-würzigen Tomatensauce sowie herrlich cremigen Fetastücken.

 

Shakshuka mit drei Eiern in Pfanne und Zutaten auf Platte

 

Knusprige Ofenkartoffeln mit Romanesco-Sauce

Hier ist der Nebendarsteller der eigentliche Star. Während die Ofenkartoffeln nämlich relativ klassisch daherkommen, überzeugt die Sauce mit zweifach Tomate, Paprika, Mandeln und ganz viel „mhhhhhh“. Zum Rezept

 

Zwei Ofenkartoffeln mit Tomatensauce auf Teller und Besteck

 

Veganes Pilzgulasch

Kein klassisches Gulasch, sondern ein veganes Pilzgulasch, welches dank dreifach Tomate und Ahornsirup zur absoluten Geschmacksexplosion wird. Nur so viel: getrocknete Tomaten plus Tomatenmark und stückige Tomaten.

 

Topf mit veganem Pilzgulasch und Kochlöffel auf Holzbrett

Kennst du schon

mein E-Book?

Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
Musst du auch nicht!

Entdecke Gesund Naschen:
35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
–  auch wenn du keine Zeit hast!

Schreibe mir einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.