07.04.2021 | Salate & Suppen

Nudelsalat mit grünem Spargel und Avocado-Kräuter-Dressing

Zum Rezept Rezept drucken

Frühling ohne Spargel? Ohne mich. Schließlich habe ich so lange auf ihn warten müssen, da möchte ich die Saison auch voll und ganz auskosten. Den Anfang macht also dieser Nudelsalat mit grünem Spargel. Wobei jene Bezeichnung meinem neuen Spargel-Liebling nicht wirklich gerecht wird. Lass ihn uns lieber Nudelsalat mit grünem Spargel, Radieschen, Erbsen, Kapern und weltbestem Avocado-Kräuter-Dressing nennen. Ja, das trifft es besser.

Nudelsalat mit grünem Spargel in Schüssel

 

Rote Linsen Fusilli als Basis

 

Die Basis bilden – klar – Nudeln. Nicht irgendwelche Nudeln. Sondern meine geliebten Linsen Fusilli, die du ja bereits von meinem winterlichen Pastasalat mit Avocado und Orange kennst. Linsen Fusilli bestehen zu 100 Prozent aus roten Linsen und sind damit richtig gesund. Was das im Detail bedeutet?

  • Rote Linsen sind mit 26 Gramm Eiweiß pro 100 Gramm eine hervorragende Proteinquelle.
  • Rote Linsen halten richtig lange satt. Grund dafür ist der hohe Gehalt an Ballaststoffen.
  • Rote Linsen stärken die Nerven und eignen sich damit ganz wunderbar als Nervennahrung.

 

Grüner Spargel in meinem Nudelsalat

 

Der eigentliche Star meines Nudelsalates ist aber der grüne Spargel. Warum ich mich für grünen Spargel entschieden habe? Zum einen, weil er sich so herrlich einfach zubereiten lässt. Du musst lediglich das untere holzige Drittel abschneiden. Fertig. Und zum anderen, weil ich ihn richtig gerne mag. Ja, so einfach ist das manchmal. Wobei ich natürlich auch von seinen Inhaltsstoffen überzeugt bin. Grüner Spargel ist nämlich reicher an Vitamin C und Betacarotin als weißer Spargel. Und trumpft zudem mit Vitamin K, Vitamin E, Magnesium, Eisen und Kupfer auf. Das liegt nicht zuletzt daran, weil grüner Spargel im Gegensatz zu Omas (weißem) Liebling in der Sonne wächst. Hast du das gewusst?

 

Nudelsalat mit grünem Spargel im Glas

Nudelsalat mit grünem Spargel, Radieschen und Avocado-Dressing

 

Avocado mit Kräutern als cremiges Dressing

 

Bleibt noch die Frage nach dem Dressing. Meinem weltbesten Avocado-Dressing. Das sorgt nämlich nicht nur optisch für eine frühlingshafte Frische. Sondern trumpft auch im Geschmack mit ziemlich viel Frühlingsgefühl auf. Schuld daran ist die Kombination aus Avocado und dreierlei Kräuter: Basilikum, Schnittlauch und Petersilie. Dazu das mild-würzige Aroma der Frühlingszwiebel und die Säure von Zitrone sowie Apfelessig. Was jetzt noch fehlt? Eine Knoblauchzehe. Alles miteinander vermengen und zusammen mit den restlichen Salatzutaten genießen. Klingt nach einer gelungenen „Willkommensparty“ für meinen geliebten Spargel, oder?

Und weil ich aus Erfahrung weiß, dass das Ende der Spargel-Saison schneller kommt als man denkt, habe ich mir jetzt schon mal eine „das will ich kochen“-Liste mit fünf meiner Spargel-Lieblinge zusammengestellt:

Spargelcremesuppe mit Kokosmilch

Knusprige Spargel-Möhren-Quiche

Zucchini-Nudeln in cremiger Spargel-Sahne-Soße

Quinoa-Pizza mit grünem Spargel

Erbsengnocchi mit grünem Spargel

Wenn dir meine kleine Auswahl nicht reicht, dann hüpf doch mal rüber zu meiner Spargel-Rezeptsammlung. Hier findest du allerhand leckere und gesunde Spargel-Rezepte.

 

Nudelsalat mit grünem Spargel und Avocado-Dressing
Nudelsalat mit grünem Spargel
Stimmen: 3
Bewertung: 5
Sie:
Bitte bewerte das Rezept!
Rezept drucken
    Portionen
    4 Portionen
    Portionen
    4 Portionen
    Nudelsalat mit grünem Spargel und Avocado-Dressing
    Nudelsalat mit grünem Spargel
    Stimmen: 3
    Bewertung: 5
    Sie:
    Bitte bewerte das Rezept!
    Rezept drucken
      Portionen
      4 Portionen
      Portionen
      4 Portionen
      Zutaten
      Nudelsalat
      • 200 g Linsen Fusilli
      • 500 g grüner Spargel
      • 150 g TK Erbsen
      • 1 Bund Radieschen
      • 2 Frühlingszwiebeln
      • 20 g Kapern
      Dressing
      • 1 Knoblauchzehe
      • 1/2 Avocado
      • 2 EL Olivenöl
      • 70 ml Wasser
      • 1 Bund Basilikum
      • 1 Bund Petersilie
      • 8 Stängel Schnittlauch
      • 2 Frühlingszwiebeln
      • 1 Zitrone
      • 2 EL Apfelessig
      • 1 TL Salz
      Optional
      • Pinienkerne
      Portionen: Portionen
      Einheiten:
      Anleitungen
      1. Die Linsen Fusilli nach Packungsanleitung kochen, abgießen und in eine große Salatschüssel füllen.
      2. Den Spargel waschen und die holzigen Enden abschneiden. Anschließend den Spargel in grobe Stücke schneiden und zusammen mit den TK-Erbsen kurz blanchieren. Kalt abschrecken und abtropfen lassen. Radieschen sowie Frühlingszwiebeln putzen und beides in feine Scheiben bzw. Ringe schneiden. Alles mit den Kapern zu den Linsen Fusilli geben.
      3. Für das Dressing alle Zutaten in einen Blitz-Hacker geben und zu einem cremigen Dressing mixen. Anschließend über den Salat geben und gut durchmischen.
      4. Optional die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Fett anrösten und über den Salat streuen.

      Hast Du eines meiner Rezepte ausprobiert?
      Dann teile Deine Fotos auf Instagram und verlinke mich mit @_deniserenee_.

      Kennst du schon

      mein E-Book?

      Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
      Musst du auch nicht!

      Entdecke Gesund Naschen:
      35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

      Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
      –  auch wenn du keine Zeit hast!

      Schreibe mir einen Kommentar

      Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.