02.08.2021 | Salate & Suppen, Vegetarisch & Vegan

11 plus 2 saisonale Lieblingsrezepte im August

Der August strotzt nur so vor heimischem Obst und Gemüse. 
Zucchini, Mais und Tomaten auf der einen Seite. Aprikosen, Pflaumen und Trauben auf der anderen.

Genau mein Ding. Schließlich versuche ich so saisonal wie möglich zu essen. Und das ist im August wirklich leicht. Ja, da schmeckt die Tomatensuppe endlich mal nach Tomatensuppe und der Gurkensalat nicht nur nach Wasser.

 

Zutaten für Sommersalat mit Zucchini und Pfirsich

Vier gegrillte Maiskolben auf Marmorplatte mit Sojasauce

 

Neben Gurken und Tomaten gibt es natürlich noch allerhand mehr Obst und Gemüse, das im August Saison hat. Ich glaube, kein Monat bietet so eine große Auswahl an saisonalen Produkten wie der achte des Jahres.

Auf welche Produkte ich mich am meisten freue und warum diese gut für dich sind, das verrate ich dir jetzt:

 

7 saisonale Lieblingsprodukte im August

 

Tomaten

In allen anderen Monaten greife ich gerne mal auf Tomaten aus der Dose zurück. Das kannst du ganz ohne schlechtes Gewissen machen. Aber im August freue ich mich auf richtig rote und satte Tomaten. Warum? Tomaten sind reich an Vitamin C. Vor allem aber reich an Lycopin. Und das weist antioxidative Eigenschaften auf und wirkt sich somit positiv auf Haut und Haare aus.

 

Zucchini

Die Zucchini, die du im August bekommst, hat weder in ihrer Optik noch in ihrem Geschmack etwas mit der Zucchini aus den Monaten davor oder danach zu tun. Gleiches gilt natürlich für ihre Inhaltsstoffe. Denn Zucchini enthält Vitamin C sowie Kalium und auch eine geringe Anzahl von Antioxidantien. So sagt man ihr eine entzündungshemmende und schmerzlindernde Wirkung nach.

 

Gurken

Gurken sind regelrechte Wasserbomben. Sie bestehen zu 97 Prozent aus Wasser und sind damit vor allem im Sommer eine willkommene Erfrischung. Darüber hinaus enthalten sie wasserlösliche Ballaststoffe, was sie zu einem kalorienarmen Sattmachergemüse macht.

 

Pfifferlinge

Ähnlich wie Gurken bestehen auch Pfifferlinge größtenteils aus Wasser. Zudem sind sie reich an Ballaststoffen und halten damit lange satt. Sie sind außerdem eine gute Quelle für Eisen, Kalium und Vitamin B. Also gut für die Laune und der perfekte Snack für das Nachmittagstief.

 

Mais

Nicht zu verwechseln mit Dosenmais. Ich spreche hier von echten Maiskolben. Absolute Kindheitserinnerung und auch noch heute eines meiner Lieblingsgemüse. Mais ist nicht gerade kalorienarm. Das stimmt. Aber sie warten mit guten Kalorien auf dich und liefern damit ordentlich Energie. Sie sind besonders reich an Kalium, was sich positiv auf den Flüssigkeitshaushalt im Körper auswirken kann. Zudem liefern die Kolben reichlich Vitamine der B-Gruppe

 

Pflaumen

Mit ihrer lilafarbenen Optik sind Pflaumen ähnlich wie Tomaten gut für Haut und Haare. Grund dafür ist der pflanzliche Farbstoff, welcher antioxidative Eigenschaften mit sich bringt. Sie sind reich an Vitamin B und damit das perfekte Nervenfood. Darüber hinaus sind sie weder zu süß noch zu sauer und damit in der Regel gut verträglich

 

Trauben

Trauben haben einen relativ hohen Zuckergehalt. Ja, das stimmt. Sie weisen aber auch allerhand gute Nährstoffe auf. Sie sind die optimale Quelle für Kalzium, Kalium und Folsäure. Damit sind sie gut für Zähne und Knochen, Nerven und Muskulatur sowie den Stoffwechsel. Darüber hinaus können sie für ein gutes Immunsystem sorgen. Nicht wegen eines hohen Vitamin-C-Gehalts. Sondern wegen der Kombination aus Resveratrol und OPC.

 

Der August ist aber nicht nur gesund, sondern auch lecker. Und farbenfroh. Letzte Eigenschaft möchte ich keineswegs unterschlagen. Denn farbenfrohe Teller machen einfach richtig gute Laune. Selbst wenn sich die Sonne mal wieder nicht blicken lässt.

Und genau deshalb bekommst du jetzt von mir meine elf liebsten saisonalen Rezepte für den August. Alle herzhaft. Also perfekt für Lunch und Dinner geeignet. Und als kleine Überraschung findest du am Ende auch noch zwei süße Rezepte.

 

Elf saisonale (herzhafte) Rezepte

 

Geröstete Tomatensuppe mit Grilled Cheese Croûtons

Wie du aus einer normalen Tomatensuppe eine „Oh mein Gott, ist die gut“-Tomatensuppe machst? Na, indem du zuallererst mal richtig reife Tomaten verwendest. Und sie dann auch noch mit Grilled Cheese Croûrons toppst.

 

Geröstete Tomatensuppe mit Grilled Cheese Croutons in weißem Teller

 

Sommersalat mit gegrillter Zucchini, Nektarinen und Mais

In dieser Schüssel stecken allerhand saisonale Produkte. Angefangen von Zucchini über Nektarinen bis hin zu Zuckermais. Und als ob das nicht schon genug wäre, kommen alle drei als gegrillte Zutaten in die Schüssel. Zum Rezept

 

Schüssel mit Sommersalatmit Mais, Zucchini und Nektarinen

 

Pilzpfanne mit Spinat

Champignons, Pfifferlinge und Austernpilze mit ordentlich Spinat und noch mehr Salbei. Diese Pilzpfanne ist pur schon ein Genuss, wird in meinem Fall aber noch von einem pochierten Ei getoppt.

 

Pilzpfanne mit pochiertem Ei auf weißem Teller und Zutaten auf Tisch

 

Salat mit gerösteten Pflaumen und Halloumi

Bei diesem Salat warten gleich drei knallermäßige Komponenten auf dich: Eingekochte Walnuss-Thymian-Pflaumen, karamellisierter Buchweizen und knusprig gebratener Halloumi. Darunter zarter Babyspinat.

 

Salat mit Pflaumen und Halloumi auf Teller sowie Pflaumen auf Tisch

 

Polenta-Panzanella

Keine klassische Panzanella, sprich: Brotsalat. Sondern ein spätsommerlicher Tomatensalat, der mit bunten und herrlich aromatischen Tomaten sowie Bohnen, Oliven und Polentaecken auf dich wartet.

 

Panzanella mit Polenta auf weißem Brett und Holztisch

 

Gegrillte Melonen mit Südtiroler Speck

Ein einfaches, aber ziemlich leckeres Rezept. Gegrillte Galia Melonen getoppt von Südtiroler Speck sowie selbst gemachtem Rucolapesto. Absolute Lieblingskombi zwischen süß und salzig.

 

Gegrillte Melonenspalten mit Speck und Pesto auf weißer Platte

 

Kichererbsennudelsalat mit Apfel, Sellerie und Radieschen

Das Besondere sind hier sicherlich die Kichererbsennudeln. Aber auch die Kombination von Apfel, Sellerie, Gurke und Radieschen. Dazu ein cremiges Honig-Senf-Dressing und der sommerliche Sattmachersalat ist perfekt.

 

Nudelsalat mit Apfel in weißer Schüssel und Holzlöffel auf weißem Holztisch

 

Möhren-Bratlinge mit Tahini-Zucchinisalat

Warme Möhren-Bratlinge auf kaltem Zucchinisalat kombiniert mit einem aromatischen Tahini-Zucchini-Dressing. Kann man machen, oder? Geht vor allem auch an richtig warmen Tagen ganz wunderbar. Zum Rezept

 

Möhrenbratlinge mit Zucchinispiralen auf weißem Teller und Zutaten auf Tisch

 

Vegane Pilz-Pasta mit Soja-Nudeln

In diese Pasta kommt gleich ein ganzer Sack Pilze: Kräuterseitlinge, Shiitake, braune Champignons und Pfifferlinge. Also alles, was dich beim Gemüsehändler anlacht. Die Grundlage für meine herrlich cremige und vegane Pilz-Pasta.

 

Vegane Pilz-Pasta in Schüssel und Pfanne mit Besteck

 

Sommer Bowl mit gegrilltem Pfirsich und Hummus

Schön sieht diese Bowl aus. Keine Frage. Ob sie auch schmeckt? Und wie! Das Geheimnis liegt in richtig aromatischen Tomaten sowie süßen und saftigen Pfirsichen. Letztere werden übrigens gegrillt und kommen dann mit Hummus sowie weiteren Lieblingszutaten in die Schüssel.

 

Weiße Schüssel mit Tomaten, Pfirsich, Hummus, Reis, Ziegenkäse und Spinat

 

Wassermelonen-Gazpacho mit Feta

Wer Wassermelonen mag, wird diese Gazpacho lieben. Zusammen mit Tomaten und Gurken ein Feuerwerk der Aromen. Gleichzeitig aber so herrlich simpel, das du sie theoretisch jeden Tag „kochen“ kannst.

 

Zwei Schüsseln Wassermelonen-Gazpacho mit Toppings und Zutaten

 

Zwei süße Rezepte zum Schluss

Frozen Lemonade aus drei Zutaten

Trauben, Zitrone und Minze. Mehr braucht es für die gefrorene Limonade nicht. Und ist damit perfekt für all diejenigen, die zwar Lust auf einen süßen Abschluss, aber kaum noch Hunger haben.

 

Zwei Gläser gefrorene Limonade auf Marmorplatte mit Trauben und Zitronen

 

Aprikosen-Crumble mit Pekannüssen

Unten Crumble darauf extra knusprige und nussige Streusel. Haferflocken, Mandeln sowie Pekannüsse passen ganz wunderbar zu süßen Aprikosen. Was übrigens auch gut passt, ist eine Kugel Vanilleeis on top. Zum Rezept

 

Halbleerer Aprikosen-Crumble in Auflaufform mit Löffel und Nüssen

 

Zwei süße saisonale Rezepte reichen dir nicht? Dann hüpf mal rüber zu meinen 12 Kuchen mit Spätsommerobst. Hier gibt’s die volle Dröhnung Aprikosen, Kirschen und Pflaumen.

Kennst du schon

mein E-Book?

Du kannst Süßigkeiten einfach nicht widerstehen?
Musst du auch nicht!

Entdecke Gesund Naschen:
35 schnelle und einfache Rezepte, mit denen du immer einen süßen Snack parat hast.

Mach dir das Naschen endlich einfach und stressfrei und habe immer einen gesunden süßen Snack parat 
–  auch wenn du keine Zeit hast!

Schreibe mir einen Kommentar

Dir hat mein Rezept gefallen? Du hast es nachgekocht und noch individuell verfeinert? Dann schreibe mir gerne einen Kommentar. Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht und alle erforderliche Felder sind mit * markiert.